Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

dafürkönnen, vb.

Fundstelle: Band 6, Spalte 63, Zeile 49
DAFÜRKÖNNEN vb.   zuss. mit dafür adv. B 1 b, schuld sein an, verantwortlich sein für etwas: ⟨1535⟩ sie (die sonne) thut es (dem straßenräuber beim morden zu scheinen) von hertzen ungern, aber was kan sie dafur? (nachschr.) Luther w. 41,310 W. ⟨1572⟩ warzu not treibet vnd natur,/ da kan zu weil vernunfft nicht fuͦr Büttner Claus (1573)119. 1708 daß ich nicht dafür könne, wenn mir gott nicht soviel kräffte gegeben, alle narren weise zu machen Krumbholtz ablehnung 18. 1933 Griese dorf 50.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
damal
Zitationshilfe
„dafürkönnen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/daf%C3%BCrk%C3%B6nnen>, abgerufen am 28.01.2022.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)