Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

dagewesenes, n.

Fundstelle: Band 6, Spalte 70, Zeile 27
DAGEWESENES n.   das in der vergangenheit vorhandene, existierende, meist in gegenüberstellung zum gegenwärtigen: 1812 alles vielmehr sei nachahmung des schon dagewesenen und eine manierirte darstellung Goethe I 27,320 W. 1927 die eigentliche geschichtlichkeit und die ihr zugehörige erschließung des dagewesenen, die wiederholung .. diese versteht dagewesenes dasein in seiner gewesenen eigentlichen möglichkeit Heidegger sein 394. ⟨1954⟩ .. implizieren die erwartungsaffekte wesentlich eine echte zukunft; eben die des noch-nicht, des objektiv so noch nicht dagewesenen Bloch hoffnung (1959)1,83.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
damal
Zitationshilfe
„dagewesenes“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/dagewesenes>, abgerufen am 02.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)