Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

dahaben, vb.

Fundstelle: Band 6, Spalte 71, Zeile 3
DAHABEN vb.   (etwas) bei sich, zur verfügung haben: 1295 sprach do Cvͦnrat .., er moͤhte siner gezv́ge niht gar dahan, vnd wir solten im ainen andern tag geben, daz er si fv́rbraͤhte corp. altdt. originalurk. 3,414 W. ⟨1490⟩ so haben unnser fründ von Kauffburen iren burgermaister Jörigen Splassen unnd sunnst ainen irer räte dagehebt (Augsb.) chr. dt. städte 25,352. 1732 so weiß ich ja!/ daß ich das reich der seeligkeit/ .. von meinem Jesu erbe./ denn brief und siegel hab ich da Henrici ged. (1727)3,47. ⟨1928⟩ offen wagte ich nicht, mir das (eiserne) kreuz genauer anzusehen .. gern hätte ich einen spiegel dagehabt Renn krieg 20161. etwas vorrätig haben: 1964 haben sie äpfel da? WDG 1,734b.

dar-.

Fundstelle: Band 6, Spalte 256, Zeile 72
DAR-. I verbalzuss. werden seit dem ahd. gebildet; die gruppe ist produktiv bis ins 17. jh., vereinzelt auch darüber hinaus. eine begrenzte zahl von bildungen bleibt mit starker gebrauchsfrequenz bis heute erhalten, lediglich der typus A 1 tritt in der 2. hälfte des 18. jhs. zurück und ist schriftsprachlich in der 2. hälfte des 19. jhs. kaum noch besetzt; er besteht jedoch mdal. weiter im westf., rhein., südhess., lux., schweiz. und bair. A verben, die richtungsbestimmte tätigkeiten und vorgänge oder tätigkeiten des gestaltens bezeichnen. 1 verben, die richtungsbestimmte tätigkeiten oder vorgänge bezeichnen. a verben, die zielgerichtete tätigkeiten bezeichnen. α einwertige bewegungsverben: -fahren vb.: ⟨v1022⟩ Notker 3,3,1063 ATB. 1489 dok. gesch. Waldmann 2,92 G. -fliegen vb.: hs.M14.jh. minnesinger 3,92b H. -fließen vb.: 1612 (or. 1563) Würtz wundartzney 35. -gehen vb. 1 aα. -kommen vb. 1 a. -laufen vb. 1. -neigen vb.: ⟨A13.jh.⟩ jüdel 287 M.-B. -reiten vb.: ⟨A?15.jh.⟩ herzog Ernst F 277 B. -rennen vb.: ⟨u1235⟩ Rudolf v. Ems Alexander 7955 LV. -schleichen vb.: ⟨1314⟩ Johann v. Würzburg 17270 DTM. -sehen vb.: 1543 korr. Moritz v. Sachsen 1,591 B. -springen vb.: ⟨1260/80⟩ Pleier Tandareis 12644 K. -ziehen vb. 1. – verben, die in verbindung mit lassen eine von fremder seite verursachte bewegung bezeichnen: -gehen vb. 1 aβ. -streichen vb.: ⟨1187/9⟩ Heinrich v. Veldeke Eneide 7530 DTM. β zweiwertige tätigkeitsverben. mit akkusativobjekt, das verbringen einer größe bezeichnend: -bringen vb. 1 a. -fügen vb.: 1472/3 Schlüsselfelder decameron 643 LV. -führen vb. 1 a. -gießen vb.: 1778 Gruner Helvetien 1,91. -hängen vb.: hs.1407 kölner zunfturk. 2,126 L. -legen vb. 1 a. -leiten vb.: ⟨1455/70⟩ Pontus 113 TSM. -malen vb.: ⟨u1380⟩ Altswert 21 LV. -pflanzen vb.: ⟨1571⟩ qu. täufer 4(1951)190. -schaffen vb.: 1641 urk. u. actenstücke Friedrich W. v. Brandenburg 10,82. -schieben vb.: 1531 Hedio Josephus 2,81a. -schütten vb.: 1705 König georgica 248. -setzen vb. 1 aα. -spreiten vb.: 1530 Hedio chr. kirche 1,61b. -stellen vb. A 1 a. -strecken vb. 1 a. -tragen vb. 2. -treiben vb.: ⟨u1185⟩ Hartmann Erec 39097 ATB. -tun vb. 1 aα. -wälzen vb.: 1543 Eppendorf Plinius 45. verben, die mit persönlichem akkusativobjekt das einsetzen von personen in oder deren benennung für funktionen bezeichnen: -geben vb. 1 aα. -schlagen vb. 1 a. -setzen vb. 1 aβ. -stellen vb. A 1b. -tun vb. 1 a β. – mit präpositionalobjekt, verben, die ein eindringen oder einwirken auf jmdn. oder etwas bezeichnen: -dringen vb.: 1569 Amadis 242 LV. -laufen vb. 2. -rennen vb.: 1536 (Augsb.) chr. dt. städte 23,149. -rücken vb.: ⟨v1601⟩ Spreng ilias (1610)36b. -schießen vb. 1. -schlagen vb. 1 b. -schmeißen vb.: 1569 Amadis 421 LV. -springen vb.: 1796 freib. diözesan-arch. 25(1896)28. γ zweiwertige tätigkeitsverben, die das verursachen einer zielgerichteten bewegung bezeichnen: -laden vb. -schicken vb. -senden vb. -weisen vb. 1 a. b verben, die unter hinzutritt einer einen ausgangspunkt bezeichnenden notwendigen adverbialbestimmung eine an diesem punkt entspringende bewegung oder ein verbringen, das etwas von diesem punkt fortbringt, bezeichnen. α zweiwertige bewegungsverben: -fließen vb.: 1524 reichstagsakten, jüng. reihe 4,184. -gehen vb. 2. -kommen vb. 2. -rühren vb. β dreiwertige tätigkeitsverben vereinzelt: -zücken vb.: ⟨v1601⟩ Spreng ilias (1610)235b. c verben, die das preisgeben oder aufgeben von jmd. oder etwas bezeichnen trans. verben: -geben vb. 1 a β. -setzen vb. 1 b. -spannen vb.: 1493 Riederer rhetoric 53a. -strecken vb. 1 b. -treiben vb.: ⟨1534⟩ Franck paradoxa (o. o. u. j.) M 8b. -wagen vb.: 1530 Luther brw. 5,280 W. d verben, die den bloßen ablauf von tätigkeiten und vorgängen bezeichnen. α verben, die im raum verlaufende bewegungen bezeichnen, ohne sie der richtung nach näher zu bestimmen. intrans. verben: -fahren vb.: ⟨u1350⟩ Boner edelstein 68 P. -fliegen vb.: ⟨u1230/40⟩ Stricker Daniel 3020 R. -fließen vb.: 1577 Fischart schiff 21 HND. -gehen vb. 1 b α. -rennen vb.: 1536 (Augsb.) chr. dt. städte 23,91. -schweben vb.: 15./16.jh. kirchenlied 2,944 W. trans. verben: -führen vb. 1 b. – als vorgangsverben in unpersönlicher konstruktion: -gehen vb. 1 bβ. -tragen vb. 1. β verben der sprachlichen äußerung: -beten vb.: ⟨u1250/72⟩ Berthold v. Regensburg 1,331 P./S. -reden vb.: ⟨A13.jh.⟩ Walther 1142,1 K. -sagen vb.: ⟨u1200⟩ nibelungenlied 13782,1 B./B. dr.1597 kirchenlied 2,976 W. -sprechen vb.: ⟨u1210⟩ Gottfried 411305 R. 2 verben, die das objektivieren, gestalten einer größe bezeichnen. a verben, die das herstellen, zustandebringen oder zustandekommen von etwas bezeichnen: -bereiten vb.: ⟨1250/4⟩ Rudolf v. Ems weltchr. 32527 DTM. -bringen vb. 1 bα. -kommen vb. 1 b. -machen vb.: ⟨14.jh.⟩ göttweiger trojanerkrieg 20899 DTM. -schaffen vb.: 1337 qu. Wien (1895) II 5,51. -stellen vb. A 2 a. -tun vb. 1 bα. b verben, die das sichtbarmachen von erscheinungen, gehalten u. dgl. bezeichnen. trans., seltener refl. verwendete verben: -bieten vb. 1. -bringen vb. 1 bβ. -führen vb. 1 c. -geben vb. 1 b. -heben vb.: 1523 Zwingli 2,56 E./F. -leben vb. -legen vb. 1 b. -reißen vb.: ⟨u1634⟩ Spee trutznachtigall 174 HND. -stellen vb. A 2 b. -tun vb. 1 bβ. -weisen vb. 1 b. -zählen vb. 1. -zeigen vb. 1. B dreiwertige tätigkeitsverben, die das präsentieren einer größe bezeichnen. 1 verben, die das bereitstellen, zur-verfügung-stellen von größen bezeichnen. a zum zweck der aneignung oder der berührung. trans., seltener refl. verwendete verben: -bieten vb. 2 a. -breiten vb.: 1522 Luther w. 10,1,1,125 W. -bringen vb. 2. -führen vb. 2. -gebären vb.: 1684 Kuhlmann kühlpsalter 1,98. -geben vb. 2 a. -gebieten vb.: ⟨1240/50⟩ Ulrich v. Türheim Rennewart 13015 DTM. -gewähren vb.: 1684 Kuhlmann kühlpsalter 1,45. -halten vb. -heben vb.: ⟨u1230/40⟩ Stricker Daniel 2159 R. ⟨1563⟩ Forer thierb. (1583)7b. -kehren vb.: ⟨1411⟩ Vintler 3311 Z. -langen vb.: ⟨u1196⟩hs.1477 Orendel 2101 ATB. 1669 Wolgemuth haupt-pillen 208. -legen vb. 2. -lehen vb. -lehnen vb. -leihen vb. -leisten vb.: 1735 gesangb. Herrn-Huth 84. -liefern vb. -messen vb.: ⟨u1250/72⟩ Berthold v. Regensburg 1,310 P./S. 1588 württ. ländl. rechtsqu. 3,578. -neigen vb.: ⟨1907⟩ George w. 1,303 B. -recken vb. -reichen vb. -schaffen vb.: ⟨1260/80⟩ Pleier Tandareis 12850 K. -schenken vb.: 1377 straßb. zunft-verordn. 450 B. 1726 Stöcklein welt-bott 4,96b. -schieben vb.: 1538 Herr ackerwerck 74b. -schießen vb. 2. -schlagen vb. 2. -schleichen vb. heimlich geben: ⟨1493⟩ Arnpeck chr. 613 L. -setzen vb. 2. -stellen vb. B 1 a. -stoßen vb.: 15.jh. straßb. zunft-verordn. 233 B. -strecken vb. 2. -teilen vb.: 1525 flugschr. ref. 1,122 C. -tragen vb. 3. -treiben vb.: ⟨1180/90⟩ obd. Servatius 1335 W. -trinken vb.: ⟨1837⟩ Lenau s. w. 630 E. -tun vb. 2 a. -weisen vb. 2. -wenden vb.: 1510 Geiler heßlin Aa 8a. -werfen vb. -zahlen vb.: 1519 Murner instituten 99b. 1666 qu. Hof (1896)246 M. -zählen vb. 2. -ziehen vb. 2. b als präsentation gegenüber der wahrnehmung. refl., seltener trans. verwendete verben: -bieten vb. 2 b. -stellen vb. B 1 b. -zeigen vb. 2. 2 verben, die das kennzeichnen von größen ihrer qualität oder bedeutung nach bezeichnen. trans. und refl. verwendete verben: -geben vb. 2 b. -stellen vb. B 2. -tun vb. 2 b. C zweiwertige zustandsverben, die aussagen über qualität oder bedeutung einer größe bezeichnen: -bieten vb. 3. -geben vb. 3. -stellen vb. C. II substantivische zuss., vereinzelt: -bot n.: hs.18.jh. gegen den innerlichen werth nach dem darboth umb ein nambhaftes zu wohlfeil öst. weist. 1,177. -kost f.: ⟨1519⟩ desto mehr darkost darauf zue wenden cod. dipl. Silesiae 20,208. -lohn m.: 1701 ein mutuum, oder darlohn Titius probe 122. -zahl f.: 1519 das er schuldig were, dz er doch mit keiner darzal entpfangen hatt Murner instituten 99b. III pronominaladverbien aus der zuss. mit präpositionen, ahd. gelegentlich auch mit adverbien, wobei frmhd. die beziehung auf die präposition hergestellt ist (s. 1da- 1). ursprüngliche zuss. im ahd. mit dar: daentgegen, dagegen, danach, dazu. zuss. gleichermaßen mit dar und 1da, wobei keine strenge semantische distribution erkennbar ist: darafter, daran, darein, dafür, darüber, dawider. seit dem 11. jh. werden alle pronominaladverbien auf 1da bezogen, die lautform dar- erscheint nur noch auf grund lautlicher bedingungen, ohne daß noch eine identifikation mit dem simplex dar erfolgt, s. 1da- 1.

dazu-.

Fundstelle: Band 6, Spalte 448, Zeile 53
DAZU-. zuss. überwiegend mit vb., mit adj. nur dazugehörig. ein großer teil der verbalzuss. läuft im 18. jh. aus und erscheint danach nur noch umgangssprachlich. 1 einwertige bewegungsverben, das (meist zufällige) erreichen eines zustands durch einen vorgang bezeichnend (zu dazu A): -eilen vb.: 1628 Myricianus Thomas, spiegel 200. 1780 K. G. Lessing mätresse 54 DLD. -fahren vb.: 1644 Hoburg misbräuche 70. 1840 Alexis Roland 2,139. -fallen vb.: ⟨1518⟩ bergwerck vnd probir buͤchl. (1533) D 1a. 1612 Mechtel limb. chr. 141 K. -fließen vb.: 1959 Grass blechtrommel 342. -gehen vb.: 16./17.jh. öst. weist. 14,187. -gesellen vb. refl.: 1810 Goethe II4,201 W. ⟨1853⟩ Stifter 5,1,45 S. 1964 Keesing’s arch. 34, 10998a. -halten vb. refl.: 1964 WDG 1,769b. -kommen vb. 1. -laufen vb.: 1455 gesch. danziger willkür 62 S. -machen vb. refl.: 1523 Luther bibel 8,432 W. -schlagen vb. 2. -schleichen vb.: 2.h16.jh. jagdtraktate 1,85 L. -setzen vb. 2. -stechen vb.: 1693 Schönberg berg-information 2,89. -steigen vb.: ⟨1696⟩ Goldmann/S. civil-bau-kunst (1699)1,27. -stoßen vb. 1. -treten vb. 1. 2 vorgangsverben (zu dazu C). a zweiwertig. den vorgang bezeichnend daß dem handlungsträger etwas zusätzlich zukommt: -bekommen vb.: 1600 Dilich vngar. chr. 129a. 1964 WDG 1,769b. -kriegen vb.: 1927 Braun Altkirchner 548. b einwertig. einer menge oder masse zusätzlich hinzugetan werden: -kommen vb. 2. -treten vb. 2. 3 einwertige zustandsverben, das verhältnis der zugehörigkeit oder den tatbestand, etwas verschuldet zu haben, bezeichnend (zu dazu C): -gehören vb.: ⟨1742⟩ Zinzendorf reden (1760)182 C. 1963 Jordan naturwissenschaftler 344. -hören vb.: 1282 corp. altdt. originalurk. 1,455 W. 1361 thurg. urkb. (1917)6,155. -können vb.: 1964 WDG 1,769b. 4 zweiwertige tätigkeitsverben. eine handlung bezeichnend, mit der der handlungsträger etwas einer gegebenen größe (meist einer menge) zusätzlich hinzufügt (zu dazu A): -bringen vb.: 1520 Luther w. 6,305 W. 1952 Glinz form 42. -denken vb.: 1766 Lessing 9,19 L./ M. 1771 Wieland Amadis 1,58. -dichten vb.: ⟨1488⟩ (Nürnb.) chr. dt. städte 3,131. 1912 Morgenstern leben 425 M. -drücken vb.: 1808 vollständiges hannöver. kochb. 219. -fügen vb. -führen vb.: u1466 1. dt. bibel 9,460 LV. -geben vb. -gewinnen vb.: 1785 Goethe Meister 1,158 ak. -gießen vb.: 1610 Guarinonius grewel 805. ⟨1832⟩ Lenau s. w. 875 E. -greifen vb.: 1762 Bach clavier 2,105 faks. -haben vb.: 1668 rechts ansprüche hoher potentaten 209. -hängen vb.: ⟨n1420⟩ Justinger berner-chr. 39 S. -kaufen vb.: ⟨1349/50⟩ Konrad v. Megenberg b. d. natur 112 P. 1964 WDG 1,769b. -legen vb. -lernen vb.: ⟨1853⟩ Stifter 5,1,114 S. 1964 Junckerstorff unternehmensführung 117. -lügen vb.: 1965 Faecke milan 34. -machen vb.: 1778 Mozart br. 1,194 Sch. ⟨1853⟩ Stifter 5,1,38 S. -malen vb.: 1522 Murner 9,90 Sch. 1683 Beer sommertäge 71 HND. -mengen vb.: 1959 Grass blechtrommel 345. -mischen vb.: 1660 Schwelin würt. chr. 582. 937 Risak blick 106. -nehmen vb. -ordnen vb.: 1611 quellenschr. kunstgesch. ma. n. f. 6,95 E./I. -rechnen vb.: u1609 württ. ländl. rechtsqu. 1,842. 1964 WDG 1,769b. -rühren vb.: 1808 vollständiges hannöver. kochb. 230. -sammeln vb.: 1766 Münchhausen hausvater (1764)2,2,590. -schlagen vb. 1. -schneiden vb.: 1706 curieuse köchin 17. -schreiben vb.: ⟨1533⟩ statutensamml. Vögeli 89 F. 1964 WDG 1,769b. -schütten vb.: 1538 Herr ackerwerck 183b. ⟨v1703⟩ Kunckel collegium (1738)219. -setzen vb. 1. -sparen vb.: 1792 Goethe dr. (1788–99)1,1,37 ak. -sprengen vb.: 1715 Amaranthes frauenzimmer-lex. 1054. -stechen vb.: 1672 Elsholtz garten-baw 58. -stellen vb.: 1850 Stifter 4,1,148 S. 1964 WDG 1,769b. -stoßen vb. 2. -summieren vb.: 1770 Schröckh handlungs-wiss. (1769)3,306. -tragen vb.: 1515 rechtsqu. Bern I 4,1,246. -tun vb. -verdienen vb.: 1815 W. Grimm brw. jugendzeit 435 Sch. 1955 Stern mensch 159. -werfen vb.: 1706 curieuse köchin 55. ⟨1851⟩ M. Hartmann ges. w. (1873)2,265. -zahlen vb.: 1964 WDG 1,769b. -zählen vb.: 1669 Birken Guelfis 193. 1964 Hiller raum 104. -zeichnen vb.: 1604 Colerus oecon. 1,28. -ziehen vb.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
damal
Zitationshilfe
„dahaben“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/dahaben>, abgerufen am 07.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)