Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

dahlerei, f.

Fundstelle: Band 6, Spalte 112, Zeile 49
DAHLEREI f.   abl. zu dahlen. zur erotischen bedeutung dahlen 3 im 17. und frühen 18. jh.: 1668 sie lacht und schwätzt .., damit sie nur den mann bei gutem muth behält, ob schon von dalerley (d. i. dalerei) etwas mit unterfällt zeitvertreiber 323. 1732 dass sie mir um das maul, wie einem kinde, gehe/ denn um der dahlerey begehr ich sie zur ehe Henrici ged. (1727)3,412.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
damal
Zitationshilfe
„dahlerei“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/dahlerei>, abgerufen am 07.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)