Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

dahlie, f.

Fundstelle: Band 6, Spalte 112, Zeile 56
DAHLIE f.   name der vor allem älter auch als georgine bezeichneten blume. der botanische name dahlia Cav. seit 1791 nach dem schwedischen botaniker Dahl, s. Marzell pflanzennamen 2,24. von daher eingedeutscht, zuerst der plur. 1844 dahlien (s. u.), der sing. 1889 dahlie dt. encykl. (1886)3,1032b: 1844 primeln, tulpen und narzissen,/ dahlien von hundert farben Keller 14,103 F. ⟨1963⟩ das mädchen Rita bekommt blumen: astern, dahlien, gladiolen Ch. Wolf himmel (1964)10.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
damal
Zitationshilfe
„dahlie“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/dahlie>, abgerufen am 07.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)