Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

damast, adj.

Fundstelle: Band 6, Spalte 124, Zeile 19
DAMAST adj.   suffixlose kurzform neben damasten: 1710 damaste bodencappen schweiz. id. 12,1791.

damast, m.

Fundstelle: Band 6, Spalte 124, Zeile 22
DAMAST m.   auf it. damasto ‘stoff aus Damaskuszurückgreifendes, vor der mitte des 15. jhs. auftretendes lehnwort neben dem aus gleichbedeutendem it. damasco entwickelte konkurrenzwörter wie damask, damaschk u. ä. nach und nach (bis 1700) verschwinden. im 16. jh. nbf. damascht. 1 kostbares, mit blumenmustern durchwirktes seidengewebe, als kleidungs- und dekorationsstoff verwendet; ursprünglich aus Damaskus. jünger auch für gemusterte stoffe aus leinen, baumwolle, kunstseide (besonders für bett- und tischwäsche) ⟨u1430⟩ wiße tuch, des besten von dammast Ulrich v. Richental 59 LV. 1519 byß vnd syden, meylensch wadt,/ sammot, dammascht darumb gadt Murner 5,87 Sch. 1524 zirliche kleider, chorreck vnd alben, von subtiler leinwat, samet vnd seiden, damast Eberlin 3,174 HND. 1685 mit den köstlichsten tapezereyen von atlas und damast bespreitet Happel denkw. (1683)2,635b. 1758 ein jeder .. leineweber aber, der einen offenen kopf hat, besonders aber wenn der letztere leinenen damast zu weben verstehet Justi manufacturen 1,76. ⟨1803⟩ die garnitur von damast muß auf den tisch Kotzebue s. dr. w. (1827)18,21. ⟨1951⟩ seine schiefen augen halb schließend sah er seitwärts auf damast, silber und glas der tafel Doderer Strudlhofstiege (1958)143. 2 seltener für etwas aus damast verfertigtes: 1489/90 eynen schwarzen damast mit rugkfech dok. gesch. Waldmann 2,223 G. ⟨1888⟩ der weiße damast des tisches, dran sie gefrühstückt hatten Fontane ges. w. (Berl. o. j.) I 5,166. 1921 das übrige mit roten, langverjährten, rosagewordenen damasten ausgeschlagen Kolb Zarastro 82. 3 fachsprachlich in der stahlindustrie: 1843 beizt man ein solches gemenge (aus stahl und eisen) mit säuren, so werden stahl und eisen zugleich angegriffen .. man erhält den sogenannten künstlichen damast Mitscherlich chemie (1833)2,2,125. 1908 damast, damaszierung (von den mustern auf geätztem, damasziertem stahl) Meyers konv.-lex. (1907)4,435a.

darm-.

Fundstelle: Band 6, Spalte 314, Zeile 24
DARM-. fugenlose zuss. mit dem sing. des bestimmungswortes überwiegen weitaus. nbf. und einzelne zuss. mit dem plur. därm(e)-, därmer-, därmen- begegnen bis ins 18. jh. hinein. 1 zu darm 1 a. a anschaulichere oder wissenschaftlich präzisere bezeichnungen des gesamtorgans: -gang m.: 1760 Buffon, hist. d. natur (1750)4,1,20. -gebühne n. zu gebühne: 1575 hiemit so seie es genug .. von vnsers großhustiers koch vnnd keller? jhr habt jetz sein magengrentzen, .. magenstaͤdel, bauchgetaͤfer vnnd daͤrmgebuͤn verstanden Fischart geschichtklitterung 87 HND. -kanal m. -kranz m.: 1852 Vogt thierleben 189. -rohr n.: 1908 Lamprecht dt. gesch. (1891)11,1,148. 1913 Groddeck mensch 231. -röhre f.: 1692 Blankaart anatomia practica 63. -schlauch m.: ⟨1936⟩ Frisch du (1947)76. -trakt m.: 1961 spiegel 8,30. b zuss., die zum darm gehöriges bezeichnen wie darmteile, -sekrete, -inhalt usw.: -abschnitt m. -ast m.: 1722 Wichers wahrheit 99. -ausgang m.: 1962 Wendt liebesleben 116. -bakterie f. nur im plur. belegt: 1926 Lieske bakterienkde. 134. 1959 Oberth stoff 133. -bewohner m.: 1926 Lieske bakterienkde. 210. -drüschen n.: 1689 Blankaart, Venus 186. -ende n.: 1779 Halle werkstäte (1761)6,59. 1852 Vogt thierleben 182. -enzym n.: 1955 Rusch naturwiss. 214. -fell n. -fett n.: 1636 Werder Ariosto, Roland 2,154. -fläche f.: 1829 K. G. Neumann krankheiten d. menschen 58. -flora f. -follikel m. nur im plur. belegt. lymphknötchen der darmschleimhaut: ⟨1848⟩ in: Virchow öffentl. med. (1879)1,128. -fortsatz m.: 1965 frankf. allg. ztg. 302, natur u. wiss. -ganglion n.: 1913 Groddeck mensch 191. -gas n. nur im plur. belegt. beim verdauungsprozeß entstehende gase: 1842 Falke thierarzneikde 1,203b. ⟨1947⟩ Zuckmayer ges. w. (1960)3,587. -gebinde n. vereinzelt für mesenterium: 1670 Schaevius abriß 20. -haut f.: 1761 Halle werkstäte 1,170. 1836 Chamisso w. 1,143. -höhle f. -inhalt m.: 1846 Zeis assistent 163. 1955 Rusch naturwiss. 46. -kot m.: 1832 Lenz schlangenkde. 448. -krös m.: 1719 Fleming jäger 1,123b. -membran f.: 1908 Thesing streifzüge 261. -mündung f.: 1832 Lenz schlangenkde. 150. -muskel m.: 1917 Abderhalden ernährung 99. -muskulatur f.: 1930 Liek wunder 195. -netz n. -öffnung f.: ⟨1936⟩ Zeiss/R. hygiene (1937)265. -parasit m.: 1936 Herrligkoffer kämpfer 214. -partie f. -pech n. der erste kot neugeborener kinder und tiere: 1842 Falke thierarzneikde. 1,204a. 1950 Holtze/W. landwirte 77. -pforte f.: 1962 Wendt liebesleben 314. -pulsader f.: 1722 Wichers wahrheit 94. -rückstand m.: 1917 Abderhalden ernährung 31. -saft m. -schleim m.: 1643 Freytag melancholia 51. 1940 Francé lebenswunder 14. -schleimhaut f.: ⟨1848⟩ in: Virchow öffentl. med. (1879)1,130. 1966 n. Dtld. 233,3. -schlinge f.: 1900 Köhler kriegswaffen (1897)2,743. 1925 Liertz harmonien 229. -schmarotzer m.: 1908 Thesing streifzüge 267. -schwanz m. wurmfortsatz: 1734 universallex aller wiss. (1732)7,196. 1774 Adelung wb. 1,1266. -sekret n.: 1933 Oppenheimer grundlagen 188. -stein m.: 1842 Falke thierarzneikde 1,205a. 1929 hdb. anatomie 4,3,218 L. -stück n.: 1947 Smith, virus 110. -teil m.: 1965 Faecke milan 128. -unreinigkeit f.: 1790 A. G. Richter wundarzneykunst (1782)3,347. -vene f.: 1962 Jacobs bewegung 193. -wand f.: 1869 Brehm thierleben (1864)5,6. 1966 stern 14,187. -wind m. -zotte f. hierher die meisten tiernamen, so vor allem die benennungen der eingeweidewürmer: -bremse f. gastrophilus haemorrhoidalis: 1795 Nemnich polyglotten-lex. (1793)4,754. -klette f. für würmer der gattung echinorhynchus: 1793 Nemnich polyglotten-lex. 2,1459. -schabe f. der eingeweidewurm enterobius (= oxyuris) vermicularis L.: 1793 Nemnich polyglotten-lex. 1,496. -wurm m. c zuss., die organe und körperpartien nach ihrer lage zum darm charakterisieren: -bauch m.: 1616 Henisch t. spr. 1,655. -bein n. -urogenital-region f.: 1962 Wendt liebesleben 317. d zuss. und zusammenbildungen im anschluß an verbale verbindungen, die im darm sich vollziehende vorgänge bezeichnen: -atmer m. lebewesen, bei dem der darm zusätzlich die funktion eines atmungsorgans hat: 1940 Francé lebenswunder 156. -atmung f. sauerstoffaufnahme durch die darmschleimhaut: 1935 Hesse/D. tierbau 1,421. -sprecher m. bauchredner: 1581 Fischart teuffelsheer 42. -verdauung f.: 1842 Falke thierarzneikde. 1,205a. 1922 nahrungsmittelb. 24 G. e bezeichnungen für darmkrankheiten und -verletzungen: -affektion f.: ⟨1852⟩ Virchow öffentl. med. (1879) 1,153. -beschwerden subst. pl.: 1935 Liek bannkreis 123. 1966 stern 30,6. -blutung f.: 1912 Adler brw. 557 A. -brand m. zum absterben der betroffenen stelle führende darmentzündung: 1818 Adelung wb. (1793)5,1,211. 1952 hdb. innere med. 1,1,1499 B. -bruch m. -entzündung f.: 1842 Falke thierarzneikde. 1,202b. 1966 stern 20,60. -erkrankung f.: 1917 Abderhalden ernährung 90. 1967 presse 5813,7. -fieber n. -fistel f.: 1793 Adelung wb. 1,1399. 1965 zeit 51,47. -fluß m. schwerer durchfall: 1818 Adelung wb. (1793)5,1,211. 1844 Kraus med. lex. 363. -frais f. n. -fricht n. -gebrechen n.: 1668 Francisci lust-garten 577a. -gegicht n. -geschwär n. darmgeschwür: 1758 Swieten, krankheiten 119. -geschwulst f.: 1961 spiegel 19,91. -geschwür n.: 1842 Falke thierarzneikde. 1,204a. 1958 fehler chirurg. operationen 2,1574 S./B. -gesüchte n. -gicht f. n. -grimmen n. -grippe f.: 1965 spiegel 39,23. -infektion f.: 1966 zeit 29,15. -jammer m. kolik: 1741 Frisch wb. 1,186a. -katarrh m. -kolik f.: 1783 Ackermann Ramazzini, krankheiten (1780)2,95. 1965 Pörtner gestern 119. -krampf m.: 1871 Foote, menschensystem 212. -krankheit f.: ⟨u1520⟩dr.1589 Paracelsus I 1,365 S. (mit ersparung des grundworts). 1955 Rusch naturwiss. 50. -krebs m.: 1844 Kraus med. lex. 363. 1954 Bab kränze 295. -lähmung f.: 1915 Th. Mann br. 1,122 M. 1959 spiegel 52,34. -leiden n.: 1913 Groddeck mensch 116. 1968 christ u. welt 16,25. -neurose f.: 1939 Hamburger neurosen 55. -pein f.: 1678 Nyland/H., schauplatz 2,27b. -pest f.: 1950 Holtze/W. landwirte 104. -qual f.: 1668 Francisci lust-garten 532b. -reißen n. -riß m.: 1961 spiegel 40,38. -ruhr f.: 1588 Tabernaemontanus kreuterb. 1,41b. 1741 Frisch wb. 1,186a. -schmerz m.: 1579 Sebiz feldbau 88. 1907 C. Hauptmann Einhart 1,174. -schwindsucht f.: 1897 Hirschberg lage 66. -störung f.: ⟨1900⟩ Freud ges. w. 2/3,408 F. 1963 H.-E. Richter eltern 114. -streife f. schwerer durchfall mit abstreifung der darmschleimhaut: ⟨1517⟩ Gersdorff wundartzney (1528)bb3d. -strenge f. -sucht f. -tumor m.: 1961 spiegel 32,29. -verengerung f.: 1844 Kraus med. lex. 363. 1937 Risak blick 17. -vergicht n. -vergift n. -verschlingung f. -verschluß m.: 1915 Th. Mann br. 1,121 M. 1960 Dürrenmatt Frank 52. -verstimmung f.: 1925 Liertz harmonien 175. -verwachsung f.: 1930 Liek wunder 36. -verwicklung f.: 1961 spiegel 45,18. -volle f. zuss. mit volle f.: 15.jh. fastnachtsp. 2,684 LV. -weh n. -winde f. -wunde f. -zerreißung f.: 1920 ärzte im weltkriege 36 H. f benennungen von heilverfahren und heilmitteln: -bad n.: 1807 Campe wb. 1,682a. 1951 hdb. innere med. 8,948 B. -entleerung f.: 1933 Liek welt 165. -gleitmittel n.: 1936 Lange chemie 207. -kraut n. name verschiedener pflanzen, so vicia pisiformis L. und astragalus glycyphyllus L.: 1605 Marzell pflanzennamen 1,504. 1795 Nemnich polyglotten-lex. (1793)4,1565. -naht f.: 1782 A. G. Richter wundarzneykunst 1,172. 1935 Liek bannkreis 38. -narkose f.: 1936 Herrligkoffer kämpfer 39. -operation f.: 1965 frankf. allg. ztg. 283,4. -saft m.: ⟨19.jh.⟩ in: Arends arzneimittel (1948)51a. -spülung f.: 1939 Hamburger neurosen 221. g in pflanzen- und tiernamen, die eine darmähnlichkeit ausdrücken: -alge f. enteromorpha Lk.: 1913 Marzell pflanzennamen 2,209. -röhre f. die bohrmuschel teredo navalis L.: 1796 Nemnich polyglotten-lex. (1793)5,104. -scheide f. die seescheide ciona intestinalis L.: 1793 Nemnich polyglotten-lex. 1,498. -watt f. die grünalgengattung enteromorpha Lk.: 1795 Nemnich polyglottenlex. (1793)4,1522. h adjektivische zuss.: -ähnlich adj.: ⟨1946⟩ Langgässer siegel (1948)183. -artig adj.: ⟨1858⟩ Holtei erz. schr. (1861)34,343. ⟨1953⟩ Baum rehe (1954)20. -förmig adj.: 1770 Haller umriß 170. -gängicht adj.: 1652 was .. selber darmgängicht ist, darff ich mit keinem clistier zwingen Schildknecht harmonia 3,108. -geborsten adj.: 1913 Zur Linde ges. w. (1910)4,26. -gestört adj.: 1961 spiegel 34,59. -läufig adj.: 1847 wie will selbst unser herr gott alle die seelen rekompensiren, die bereits begraben und vergessen wurden, bevor noch der große welt-zweck aus seinem wurmförmigen und darmläufigen geschichtsmittel herausgeplatzt ist? Goltz kindheit 70. -schellig adj. zu schellig 2 a 1DWB: ⟨1523⟩ an pferden ist ein hauptmangel krämpfig, dempfig .. därmschellig weist. 6,374 G. -schonend adj.: 1966 f. sie 1,45. -schrötig adj. den darm verletzend: ⟨v1688⟩ darm- und hirnschrötige wunden sind meistentheils unheilbar Lehmann schauplatz (1699)841. -spenstig adj. ungebärdig im darm: 1575 wie mancher kan durch wagendes, schuͤttelens lachen einen vngeraden, magenrumpeligen, daͤrmspenstigen vnd bauchhaͤngstigen furtz vertreiben Fischart geschichtklitterung 12 HND. -wund adj. i ein jüngerer typus, nicht vor dem 19. jh. belegt, umfaßt bezeichnungen für darmfunktionen und -eigenschaften sowie für darmtätigkeiten und deren produkte: -ausleerung f.: 1926 Lieske bakterienkde. 264. -auswurf m.: 1861 Moleschott skizzenb. 270. -bewegung f. -funktion f.: 1965 DM 40,27. -geräusch n.: 1937 Risak blick 17. -kraft f.: 1933 Oppenheimer grundlagen 178. -peristaltik f.: ⟨1934⟩ Weizsäcker arzt [1941]191. -schwäche f.: ⟨1930⟩ Werfel dr. 2,29 K. -tätigkeit f.: 1922 Frank seelenleben u. rechtsprechung 338. 1966 stern 14,28. -trägheit f. 2 zu darm 1 d. a benennungen für gegenstände, die aus därmen hergestellt werden: -faden m.: 1779 Halle werkstäte (1761)6,61. -saite f. -schnur f.: 1779 Halle werkstäte (1761)6,62. -sehne f.: 1768 Gerstenberg Ugolino 20. b berufs- und betriebsbezeichnungen und andere fachwörter, die im zusammenhang mit der verwertung von därmen stehen: -beize f.: 1781 Jacobsson technolog. wb. 1,397a. -gold n.: 1913 Falke seidenweberei 2,23. -händler m.: ⟨1910⟩ G. Hauptmann (1942) I 6,99. -haspel m. f. -reinigung f.: 1885 Kobbe lebens-erinn. 184. -schlämmerei f. betrieb, in dem därme gereinigt werden: 1929 Filchner om mani padme hum 39. -silber n. 3 zu darm 2 saite. scherzhafte oder verächtliche bezeichnungen für den (schlechten) geigenspieler. umgangssprachlich und mdal.: -quetscher m.: ⟨1925⟩ Küpper umgangsspr. 2,83b. -schänder m.: ⟨1959⟩ Küpper umgangsspr. 2,83b. -schinder m.: 1898 Küpper umgangsspr. 2,84a. -streicher m.: 1754 darmstryker fiedeler Richey id. hamb. 34. 1807 Campe wb. 1,683a. u1840 darmstriker hamb. wb. 1,661.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
dama dankverdiener
Zitationshilfe
„damast“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/damast>, abgerufen am 20.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)