Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

1dame-.

Fundstelle: Band 6, Spalte 130, Zeile 40
1DAME-. A zuss. mit 1dame A, vor anfang des 19. jhs. nur in geringer zahl und meist zu 1dame A 1 gebildet, danach häufiger und überwiegend zu A 2. das erste kompositionsglied hat regelmäßig die form damen-, meist als g. pl. zu verstehen, in fällen der zusammenbildung (2 e) als a. pl. 1 zu 1dame A 1. hierher gehörende bildungen können in einzelfällen im lauf des 19. jhs. auf eine beziehung zu 1dame A 2 als weibliche person schlechthin umgedeutet werden. a bezeichnungen für personen oder personengruppen von damen: -bild n.: 1669 Stockfleth Macarie 574. -chor m.: 1836 Beurmann hanse-städte 55. -flor m.: ⟨1878⟩ Keller 9,224 F. -gruppe f.: ⟨1870⟩ Marlitt Gisela (Stuttg. o. j.) 198. -hof m.: 1956 Döblin Hamlet 63. -komitee n.: 1933 Schickele Bosca 224. -kranz m.: 1836 Beurmann hansestädte 52. -kreis m.: 1871 W. Menzel unrecht 367. -lust f.: 1638 Chloris, schönste dahmenlust Homburg Clio 1, K 3b. -person f.: 1830 Heine s. w. 4,356 W. -publikum n.: 1883 Scherer gesch. dt. litt. 86. -republik f.: ⟨1903⟩ Wildenbruch ges. w. 4,216 L. -schar f.: 1638 Homburg Clio 1, B 8a. -senat m.: 1787 Musäus volksmärchen 191,292 Z. -vereinigung f.: 1952 Jacob Haydn 195. -volk n.: 1664 Rihlmann staats-sachen )( )( 8a. ⟨v1697⟩ Grob epigr. 209 LV. -welt f. -zier f. tugendhafte damen: 1664 Rihlmann staats-sachen 289. b bezeichnungen für veranstaltungen und einrichtungen, die damen zur verfügung stehen, auch entsprechende berufsbezeichnungen: -coupé n.: 1846 Storm br. an seine braut 304 S. -fest n.: 1757 Eggers kriegslex 1,471. -gesellschaft f. 2. -häuschen n.: 1885 Sach heimat 191. -hofmeister m.: 1700 Kramer dict. 1,198b. -kaffee m.: 1884 Stinde familie Buchholz 21,173. -kränzchen n.: 1884 Stinde familie Buchholz 21,85. ⟨1949⟩ Zuckmayer ges. w. (1960)2,304. -loge f.: ⟨1842⟩ Mosen s. w. (1863)5,106. -pension f.: 1899 Kussmaul jugenderinn. 239. -praxis f.: 1922 I. Seidel labyrinth 223. -schriftsteller m.: 1822 Grabbe 1,226 ak. -stift n. wohnheim für weibliche standespersonen: 1771 La Roche Sternheim 74 DLD. 1964 Bobrowski Levin 290. dazu: - -zögling m.: ⟨1928⟩ Carossa (1949)2,192. -tee m.: ⟨1858⟩ Holtei erz. schr. (1861)30,299. -zirkel m.: 1959 Freytag kirchengemeinde 84. c gegenstände, auch räume, für die ein besitz- oder zugehörigkeitsverhältnis zu damen besteht und die häufig von daher im sinn von 1dame A 1 b charakterisiert sind: -boudoir n.: 1950 L. Curtius welt 186. -buch n.: ⟨1928⟩ Wolfskehl ges. w. 2,522 R./B. -coiffure f.: 1856 Scherr Schiller 1,94. -fächer m.: 1858 Bäuerle mem. 1,21. -flitter m.: 1907 C. Hauptmann Einhart 2,21. -gemach n.: 1908 Dehmel ges. w. (1906)5,21. -hündchen n.: 1808 Görres 3,299 Sch. -kleid n. 1. -kleidung f. 1. -kopf m.: 1782 die tante will, es soll mein kopf/ den damenköpfen gleichen/ da läßt sie meiner wangen roth/ .. mit mennig überstreichen Blumauer ged. 41. ⟨1857⟩ Cornelius lit. w. 3,62 C. -lack m.: 1886 b. d. erfindungen 5,414 R. -mops m.: 1836 Rauch brw. 1,381 E. -schleppe f.: 1902 Hesse ged. 68 B. -toilette f. 2. -tracht f.: ⟨1878⟩ Keller 9,38 F. -tuch n. -zimmer n. 1. d auf verhalten und status vornehmer damen zielende bildungen: -gunst f.: 1791 Schubart leben 1,258. -stand m. hohe gesellschaftliche stellung: 1771 La Roche Sternheim 60 DLD. -stolz m.: 1754 Richardson, Grandison 3,224. 2 zu 1dame A 2. bei einigen älteren bildungen, besonders unter c, spielt gelegentlich eine assoziation zu 1dame A 1 mit. a bezeichnungen für personengruppen, häufiger für veranstaltungen, einrichtungen, institutionen, deren teilnehmer oder mitglieder frauen sind, besonders im bereich des sportes: -abend m.: 1959 Böll billard 162. -auswahl f.: 1968 n. zürcher ztg. 107,39. -boxkampf m.: 1940 Prien weg 60. -chor m.: ⟨1053⟩ Forestier stark [1954]34. -deputation f.: 1911 Bebel leben (1910)2,157. -doppel n.: 1965 nach dem gewinn des damendoppels frankf. allg. ztg. 282,10. -einzel n.: 1965 frankf. allg. ztg. 282,10. -gesellschaft f. 1. -kapelle f.: 1918 Ball Flametti 103. -klub m.: 1909 Braun mem. 1,361. -kundschaft f.: 1961 Kuby sieg 43. -mannschaft f.: 1931 leibesübungen 50,520a H./N. -meister m. titel bei sportwettkämpfen: 1965 spiegel 52,63. -part m.: 1965 frankf. allg. ztg. 199,17. -riege f.: 1965 spiegel 8,110. -rolle f. weibliche bühnenrolle: 1847 Schimmer Wien 2,337. -schwimmsport m.: 1965 frankf. allg. ztg. 273,6. -slalom m.: 1968 n. zürcher ztg. 88,42. -tennis n.: 1968 n. zürcher ztg. 107,39. -trio n.: ⟨1875⟩ Saar s. w. 7,166 M. -veranstaltung f.: 1966 zeit 5,31. -verschwörung f.: ⟨1929⟩ Döblin Alexanderplatz (1930)314. -weltrekord m.: 1967 presse 5809,6. -wettkampf m.: 1966 frankf. allg. ztg. 40,6. b bezeichnungen für räume, öffentliche einrichtungen, unternehmen, die speziell frauen zur verfügung stehen; auch entsprechende berufsbezeichnungen: -abteilung f.: 1929 prakt. gesundheitsfürsorge 2,281 S. -atelier n. malerwerkstatt, in der weibliche modelle zur verfügung stehen: ⟨1905⟩ Modersohn-B. br. [1949]260 G. modegeschäft: 1965 spiegel 43,59. -bad n.: 1847 Dingelstedt jusqu’à la mer 43. 1959 Grass blechtrommel 129. -coiffeur m.: 1942 Marbach mittelstand 265. -friseur m.: 1933 Benn 1,448 W. -friseuse f.: 1968 süddt. ztg. 12,78. -garderobe f. 1. -institut n.: 1896 Grosse ursachen 169. -kabinett n.: 1879 Vischer auch einer 2,419. -konfektion f.: 1901 Huber Dtld. 466. -konfektionär m.: 1965 welt 267,16. -modehaus n.: 1966 frankf. allg. ztg. 60,26. -saal m.: ⟨1826⟩ Schinkel nachlaß 3,117 W. -salon m. eleganter aufenthaltsraum für schiffspassagiere: ⟨1912⟩ G. Hauptmann (1942) I 7,112. friseurgeschäft: ⟨1935⟩ Döblin pardon 213 M. -sauna f.: 1967 presse 5802,15. -schneider m.: 1847 d. teufels reise 110. 1965 spiegel 7,100. -strand m.: 1881 Hesz streifzüge 216. -toilette f. 3. -trainer m.: 1968 süddt. ztg. 17,31. -tribüne f.: 1853 B. Weber charakterbilder 342. -umkleidekabine f.: 1965 Pörtner gestern 144. -wart m. für die organisation eines vereins verantwortliche person: 1965 spiegel 17,123. -zimmer n. 2. c gegenstände häufig industrieartikel, die für weibliche personen bestimmt sind: -almanach m.: 1810 Kerner brw. 1,152 K. 1921 Benn 2,98 W. -anzug m.: 1824 Clauren bräutigam 163. -artikel m.: 1870 Schmoller kleingewerbe 644. -beinkleid n.: 1908 Wedekind Oaha 35. -bibliothek f.: 1786 allgemeine damen-bibliothek, .. für deutsche leserinnen bearbeitet (titel). -bluse f.: 1911 Braun mem. 102,63. -fahrrad n.: 1965 zeit 49,63. -frisur f.: ⟨1925⟩ Kisch reporter (1930)124. -garderobe f. 2. -gewand n.: 1792 Nitsch kunstw. 77. -handschuh m.: 1871 François Reckenburgerin 1,3. -handtasche f.: ⟨1928⟩ Ringelnatz u. auf einmal (1955)214. -hemd n.: ⟨1921⟩ Schweitzer wasser (1925)102. -höschen n.: ⟨1925⟩ Kisch reporter (1930)68. -hut m.: 1789 d. neueste v. gestern 4,29 B. 1930 Kisch Amerika 133. -journal n.: 1784 damenjournal (titel). 1961 spiegel 17,39. -kalender m.: 1786 damenkalender (titel). -kleid n. 2. -kleidung f. 2. -konfektion f.: 1888 b. d. erfindungen 8,279 R. -kostüm n.: 1966 frankf. allg. ztg. 57,15. -lanze f.: 1783 Hasche beschr. Dresd. (1781)2,101. -literatur f.: ⟨1838⟩ Sallet s. schr. 3,161 P. -magazin n.: 1965 frankf. allg. ztg. 304, die frau. -mantel m.: 1864 Dietrich frau 17. 1966 frankf. allg. ztg. 60,8. -mode f.: 1922 Haecker satire 88. -modell n. typ eines industrieerzeugnisses: 1961 spiegel 37,24. -muff m.: 1913 Meyrink wunderhorn 83,21. -oberbekleidung f.: 1961 spiegel 4,64. -pferd n.: ⟨1834⟩ Ciliax riemer (1863)163. -pistole f.: 1960 Zuckmayer ges. w. 2,355. -pullover m.: 1966 frankf. allg. ztg. 70,18. -putz m.: 1784 schattenrisse t. frauenzimmer 1,189. -rock m.: 1937 Pleyer Tommahans 90108. -sattel m.: 1765 Halle werkstäte (1761)4,128. ⟨1938⟩ Penzoldt bitternis (1951)319. -schirm m.: 1913 H. W. Seidel Tolidan 30. -schmuck m.: 1830 Rauch brw. 1,45 E. -schnaps m.: ⟨1897⟩ Fontane ges. w. (Berl. o. j.) I 10,49. -schreibtisch m.: 1888 b. d. erfindungen 8,275 R. -schuh m.: ⟨1841⟩ Eichendorff gesamtausg. 2,919 B./G. 1951 H. W. Richter sie fielen 230. -stiefel m.: 1963 Strittmatter Bienkopp 47. -strumpf m.: ⟨1921⟩ Luckner seeteufel (1923)245. -taschentuch n.: ⟨1919⟩ Kafka erz. [1946]200. -uhr f.: ⟨1856⟩ Keller 7,282 F. 1961 spiegel 15,35. -unterwäsche f.: ⟨1958⟩ Apitz nackt (1960)84. -wäsche f.: 1913 Schickele schreie 105. -zier f. modeartikel für frauen: 1919 Iger spartakustage 63. -zigarette f.: 1917 Schaffner dechant 117. d bezeichnungen für gegenstände, besonders körperteile, die weiblichen personen zugehören und für tätigkeiten, die von weiblichen personen ausgeübt werden bzw. von daher bestimmte bildungen: -abitur n.: 1909 Gaudig präludien 107. -anruf m.: 1965 spiegel 38,93. -arbeit f.: 1784 schattenrisse t. frauenzimmer 1,7. -bart m.: 1954 Bergengruen rittmeisterin 159. -bedienung f. 1. -begleitung f. 1. -bein n.: 1965 spiegel 18,42. -besuch m. 2. -busen m.: 1774 Heinse 1,93 Sch. -engagement n. die aufforderung des tanzpartners durch die dame: 1911 Bebel leben (1910)2,157. -finger m.: 1965 frankf. allg. ztg. 294,10. -fingerchen n.: 1773 Lichtenberg br. 1,182 L./Sch. -fuß m.: 1858 B. Weber cartons 103. -gesicht n.: 1780 K. G. Lessing mätresse 31 DLD. -hand f.: ⟨1846⟩ Mörike 1,113 M. -handschrift f.: ⟨1899⟩ Zobeltitz lichterfelderstr. (1911)84. -herz n.: 1810 Kleist erz. 239. -kopf m.: 1774 Lichtenberg aphorismen 2,178 DLD. -logik f.: 1870 Keller leben 23,24 E. -nabel m.: ⟨1927⟩ Tucholsky 2,871 G.- T./R. -porträt n.: ⟨1905⟩ Liebermann ges. schr. (1922)105. -philosophie f.: 1794 Wieland s. w. 5,128. -sache f.: 1785 List statistik 107. -statur f.: 1784 schattenrisse t. frauenzimmer 1,78. -stimme f.: 1958 Benn 3,453 W. -studium n.: 1897 akadem. frau 7 K. -wahl f. -werk n.: ⟨1836⟩ Schumann (1891)1,228. -wissenschaft f.: 1784 schattenrisse t. frauenzimmer 1,139. e bezeichnungen für personen, deren tätigkeiten und verhaltensweisen auf weibliche personen gerichtet sind, für entsprechende verhaltensweisen u. ä. dieser typ ist weitgehend durch zusammenbildungen auf der grundlage von verb-objekt-verbindungen bestimmt: -ausstatter m.: 1965 spiegel 43,59. -aventüre f.: 1831 Ragocky bursch 121. -begleiter m.: 1965 spiegel 18,157. -bekanntschaft f.: 1802 Vulpius Orlandino 1,35. -besuch m. 3. -darsteller m.: 1965 spiegel 38,133. -dienst m.: ⟨1862⟩ Storm s. w. (1900)2,103. -fänger m.: 1873 C. F. Meyer 11,42 Z./Z. -freund m.: 1820 der damenfreund oder kleines hand- u. hülfsbuch für das schöne geschlecht (titel). ⟨1903⟩ ‘ist der alte kerl’, sagte Hektor, ‘noch immer son damenfreund?’ Kröger nov. (1914)1,194. -held m.: 1883 Scherer gesch. dt. litt. 485. -imitator m.: 1918 Ball Flametti 19. -kenner m.: 1961 spiegel 47,85. -killer m.: ⟨1953⟩ Brecht stücke (1953)8,381. -knecht m.: 1848 Alexis hosen (1846)2,3,224. -konsum m.: 1965 spiegel 42,132. -maler m.: 1916 Walden ges. schr. 1,91. -mann m.: ⟨1895⟩ Fontane ges. w. (Berl. o. j.) I 9,180. -putzer m. frauenheld: 1638 Homburg Clio 1, D 4b. -rede f.: 1943 Schramm Hamb. 429. -toast m.: ⟨1904⟩ Brahm krit. schr. 1,446 Sch. -unterhalter m.: 1872 Justi Winckelmann (1866)2,1,338. -visite f. besuch eines herrn bei einer dame: ⟨1944⟩ Winterstein leben 1(1947)338. -wechsel m.: 1823 Goethe IV 37,201 W. B zuss. mit 1dame B 2. das erste kompositionsglied hat gewöhnlich die form damen-, gelegentlich dame-. bezeichnungen für schachfiguren im hinblick auf ihr positionsverhältnis zur dame, auch für entsprechende felderbereiche auf dem schachbrett u. dgl.: -bauer m.: 1847 schachztg. 133. 1959 Henschel schach 59. -flügel m.: 1926 Snosko-B., mittelsp. 136. -gambit n.: 1847 schachztg. 161. 1959 Henschel schach 60. -seite f.: 1936 Schenk spiel 42. -springer m.: 1936 Schenk spiel 34. -turm m.: 1886 Metger schachschule 20b.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
dürftiger
Zitationshilfe
„damenstift“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/damenstift>, abgerufen am 27.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)