Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

dammholz, n.

Fundstelle: Band 6, Spalte 162, Zeile 77
DAMMHOLZ n.   1 zum dammbau verwendetes holz: 1549 furen sie tamb oder teichholtz zum tamb zu Dessaw anhalt. landreg. 1,100 S. 2 instrument zumverdämmen’ der kugel im mörser, in älterer militärischer fachsprache: 1591 die kugel, welche weder zu groß noch zu klein, sonder eben gerecht vnd gleich rund sein soll, vnd dieweil sich offtmals sand anhenget, mag sie mit dem dammholtz allgemach hinein geleitet werden Brechtel buͤchsenmeisterey D 3b.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
dama dankverdiener
Zitationshilfe
„dammholz“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/dammholz>, abgerufen am 20.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)