Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

damoklesschwert, n.

Fundstelle: Band 6, Spalte 164, Zeile 4
DAMOKLESSCHWERT n.   hauptglied einer bildrede für drohendes verhängnis, mit bezug auf die bedrohung des im glück lebenden Griechen Damokles durch ein ständig über seinem haupt schwebendes schwert: ⟨1827⟩ daß die gefahr, von Preußen verschlungen zu werden, als damoclesschwert über seinem (Österreichs) haupte schwebe Radetzky denkschr. (1858)433. 1966 seit das werk einen technischen kundendienst eingerichtet habe, .., schwebe ein damoklesschwert über dem unternehmen frankf. allg. ztg. 56,15.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
dama dankverdiener
Zitationshilfe
„damoklesschwert“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/damoklesschwert>, abgerufen am 07.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)