Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

danachachtung, f.

Fundstelle: Band 6, Spalte 200, Zeile 22
DANACHACHTUNG f.   seit beginn des 19. jhs. in der bair. und öst. amtssprache, bis ende des 19. jhs. noch darnachachtung. zu danach C 2 a. die kenntnisnahme und das befolgen von verordnungen, bekanntmachungen. in verbindung mit zur: 1805 dieses aufgebot wird nun zur vorläufigen wissenschaft und schuldigster darnachachtung .. bekannt gemacht in: Frauenholz heerwesen (1935)5,299. 1873 dies wird hiermit zur darnachachtung öffentlich bekannt gemacht W. Menzel jesuitenumtriebe 129. ⟨1951⟩ das verfügte also war er bedingungslos bereit, als endgültig hinzunehmen, als zur kenntnisnahme und danachachtung eröffnet Doderer Strudlhofstiege (1958)740.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
dama dankverdiener
Zitationshilfe
„danachachtung“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/danachachtung>, abgerufen am 19.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)