Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

danieder-.

Fundstelle: Band 6, Spalte 206, Zeile 62
DANIEDER-. zuss. mit vb. werden seit der 1. hälfte des 12. jhs. gebildet, sie begegnen, anders als danieder, im gesamten sprachgebiet, besonders häufig im 17./18. jh. darnieder- überwiegt bis ende des 19. jhs. gegenüber danieder-. in den zuss. wird die verbale handlung in modaler hinsicht charakterisiert, wobei danieder- im gegensatz zum ausgangswort überwiegend richtungsbestimmend ist. die zuss. unter 1 schließen im hinblick auf den raumbezug an danieder 1 an, dagegen scheint aus denen unter 2 danieder 2 rückgebildet zu sein. 1 räumlich, bewegung nach unten, zum boden hin bzw. befinden am boden. intrans. verwendete verben: -blicken vb.: 1783 Miller ged. 158. -burzeln vb.: 1331/6 Wisse/Colin 257 Sch. -fahren vb.: ⟨1812⟩ Rückert ges. poet. w. (1868)1,340. -fallen vb. 1. -fließen vb.: ⟨u1348⟩ Seuse 270 B. 1654 Olearius rosenthal 120. -hängen vb.: ⟨u1400⟩ Kaufringer 13,235 LV. -knien vb.: 1569 Amadis 298 LV. -kommen vb. 1. -laufen vb.: 1680 reisebeschr. dt. beamte 11,11 N. -liegen vb. 1. -schlagen vb. 1 a. -sinken vb. 1. -sitzen vb.: ⟨u1200⟩ Hartmann Iwein 6889 B./L. 1743 Philippi reimschmiede-kunst 109. -stürzen vb. 1. refl. verwendete verben: -legen vb. 1 a. -senken vb.: 1699 d. schles. Helicons ged. 45. -setzen vb.: ⟨M14.jh.⟩ Tauler 333 DTM. 1662 oberammergauer passionssp. 34 Q. -werfen vb. 1 a. trans. verwendete verben: -beugen vb. 1. -blitzen vb.: ⟨1888⟩ Nietzsche w. 2,1256 Sch. -drücken vb. 1. -fällen vb. 1. -hauen vb. 1. -legen vb. 1 b. -reißen vb. 1. -reiten vb.: ⟨2.h13.jh.⟩hs.u1430 Lancelot 1,512 DTM. -rennen vb.: ⟨1455/70⟩ Pontus 242 TSM. 1644 Werder Loredano, Dianea 354. -schlagen vb. 1 b. -schmettern vb.: ⟨1776⟩ Gotter ged. (1787)3,105. -setzen vb.: 1569 Amadis 291 LV. -stechen vb. 1. -stoßen vb. 1. -strecken vb.: 1794 Goethe I 50,40 W. -treten vb. -wälzen vb.: ⟨1187/9⟩ Heinrich v. Veldeke Eneide 6941 DTM. -werfen vb. 1 b. -ziehen vb.: ⟨M14.jh.⟩ Cranc 217 Z. 2 von der räumlichen vorstellung gelöst, das befinden in schwachem zustand, in krankheit, vernichtung oder tod oder das hineingeraten bzw. hineinbringen in einen solchen zustand aussagend. intrans. verwendete verben: -brechen vb. a. -fallen vb. 2. -gehen vb.: u1523 Gengenbach 206 G. -kommen vb. 2. -liegen vb. 2. -sinken vb. 2. -treiben vb.: 1739 qu. privatbauern Niederlausitz 115 L. trans. verwendete verben, häufiger: -beißen vb.: ⟨1558⟩ Bebel, facetiae (1568)88b. -beugen vb. 2. -brechen vb. b. -brennen vb.: ⟨u1662/3⟩ font. rer. austr. I 3,184. 1747 hist. d. reisen 1,107. -bringen vb.: 1604 Kepler 8,312 F. -drücken vb. 2. -fällen vb. 2. -halten vb.: 1845 A. Wagner urwelt 7. -hauen vb. 2. -legen vb. 2. -machen vb. -metzeln vb.: 1626 Gottfried Sardi, fortification (1623)1,45. -reißen vb. 2. -ringen vb.: u1600 kirchenlied 2,845 W. -schießen vb. -schlagen vb. 2. -stechen vb. 2. -stoßen vb. 2. -strecken vb.: u1466 1. dt. bibel 10,331 LV. -stürzen vb. 2. -werfen vb. 2. -würgen vb.: 1696 Amydor Scipio 1,146.

daniedermachen, vb.

Fundstelle: Band 6, Spalte 210, Zeile 33
DANIEDERMACHEN vb.   töten: 1644 als er gewalt an ihm hätte brauchen wollen, were er von dem graven mit etzlichen wunden in die brust darniedergemacht worden Werder Loredano, Dianea 230. 1726 (er) traff die mörder in einem dicken gesträuche wieder an, setzte in grimmigen zorn unter sie, und machte sie alle darnieder biß auf einen hist. gehörnter Siegfried 290 HND.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
dürftiger
Zitationshilfe
„daniedermachen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/daniedermachen>, abgerufen am 17.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)