Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

danieder-.

Fundstelle: Band 6, Spalte 206, Zeile 62
DANIEDER-. zuss. mit vb. werden seit der 1. hälfte des 12. jhs. gebildet, sie begegnen, anders als danieder, im gesamten sprachgebiet, besonders häufig im 17./18. jh. darnieder- überwiegt bis ende des 19. jhs. gegenüber danieder-. in den zuss. wird die verbale handlung in modaler hinsicht charakterisiert, wobei danieder- im gegensatz zum ausgangswort überwiegend richtungsbestimmend ist. die zuss. unter 1 schließen im hinblick auf den raumbezug an danieder 1 an, dagegen scheint aus denen unter 2 danieder 2 rückgebildet zu sein. 1 räumlich, bewegung nach unten, zum boden hin bzw. befinden am boden. intrans. verwendete verben: -blicken vb.: 1783 Miller ged. 158. -burzeln vb.: 1331/6 Wisse/Colin 257 Sch. -fahren vb.: ⟨1812⟩ Rückert ges. poet. w. (1868)1,340. -fallen vb. 1. -fließen vb.: ⟨u1348⟩ Seuse 270 B. 1654 Olearius rosenthal 120. -hängen vb.: ⟨u1400⟩ Kaufringer 13,235 LV. -knien vb.: 1569 Amadis 298 LV. -kommen vb. 1. -laufen vb.: 1680 reisebeschr. dt. beamte 11,11 N. -liegen vb. 1. -schlagen vb. 1 a. -sinken vb. 1. -sitzen vb.: ⟨u1200⟩ Hartmann Iwein 6889 B./L. 1743 Philippi reimschmiede-kunst 109. -stürzen vb. 1. refl. verwendete verben: -legen vb. 1 a. -senken vb.: 1699 d. schles. Helicons ged. 45. -setzen vb.: ⟨M14.jh.⟩ Tauler 333 DTM. 1662 oberammergauer passionssp. 34 Q. -werfen vb. 1 a. trans. verwendete verben: -beugen vb. 1. -blitzen vb.: ⟨1888⟩ Nietzsche w. 2,1256 Sch. -drücken vb. 1. -fällen vb. 1. -hauen vb. 1. -legen vb. 1 b. -reißen vb. 1. -reiten vb.: ⟨2.h13.jh.⟩hs.u1430 Lancelot 1,512 DTM. -rennen vb.: ⟨1455/70⟩ Pontus 242 TSM. 1644 Werder Loredano, Dianea 354. -schlagen vb. 1 b. -schmettern vb.: ⟨1776⟩ Gotter ged. (1787)3,105. -setzen vb.: 1569 Amadis 291 LV. -stechen vb. 1. -stoßen vb. 1. -strecken vb.: 1794 Goethe I 50,40 W. -treten vb. -wälzen vb.: ⟨1187/9⟩ Heinrich v. Veldeke Eneide 6941 DTM. -werfen vb. 1 b. -ziehen vb.: ⟨M14.jh.⟩ Cranc 217 Z. 2 von der räumlichen vorstellung gelöst, das befinden in schwachem zustand, in krankheit, vernichtung oder tod oder das hineingeraten bzw. hineinbringen in einen solchen zustand aussagend. intrans. verwendete verben: -brechen vb. a. -fallen vb. 2. -gehen vb.: u1523 Gengenbach 206 G. -kommen vb. 2. -liegen vb. 2. -sinken vb. 2. -treiben vb.: 1739 qu. privatbauern Niederlausitz 115 L. trans. verwendete verben, häufiger: -beißen vb.: ⟨1558⟩ Bebel, facetiae (1568)88b. -beugen vb. 2. -brechen vb. b. -brennen vb.: ⟨u1662/3⟩ font. rer. austr. I 3,184. 1747 hist. d. reisen 1,107. -bringen vb.: 1604 Kepler 8,312 F. -drücken vb. 2. -fällen vb. 2. -halten vb.: 1845 A. Wagner urwelt 7. -hauen vb. 2. -legen vb. 2. -machen vb. -metzeln vb.: 1626 Gottfried Sardi, fortification (1623)1,45. -reißen vb. 2. -ringen vb.: u1600 kirchenlied 2,845 W. -schießen vb. -schlagen vb. 2. -stechen vb. 2. -stoßen vb. 2. -strecken vb.: u1466 1. dt. bibel 10,331 LV. -stürzen vb. 2. -werfen vb. 2. -würgen vb.: 1696 Amydor Scipio 1,146.

daniedersinken, vb.

Fundstelle: Band 6, Spalte 211, Zeile 30
DANIEDERSINKEN vb.   1 räumlich, zu boden sinken: ⟨u1430⟩ als sie nue in die kirche kaemen/ ein gestuell sye dae vor sich namen/ gegen vnsers hern marter gleich/ .. zuhand Elysabet daenyder sanck/ iren krantzs den satzt sy vf eine banck Rothe Elisabeth (1728)2057. 1558 ir har sie raufft, ir hend sie wund./ inn grossem hertzlayd ir geschwund/ und sanck darnider in amacht Sachs 2,228 LV. ⟨v1779⟩ bald sinkt sie wohl in das gras/ vor mattigkeit danieder Hensler ged. (1782)130. 1906 zahllos drängen die barbaren,/ schreiend gellt der pfeifen ton./ röchelnd sinken sie (die Perser) darnieder,/ und des todes schwarz gefieder/ deckt der fernen wüste söhne Heym dicht. 1,631 Sch. 2 von der räumlichen vorstellung gelöst, außer kraft geraten, hinfällig werden: 1752 denn ich seh und erfahr es, gott will die schöpfung erhalten./ unter der gnad ist aller sein zorn danieder gesunken Bodmer Noah 385. 1815 F. Schlegel I 6,86 B.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
dürftiger
Zitationshilfe
„daniedersinken“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/daniedersinken>, abgerufen am 28.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)