Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

danknis, f.

Fundstelle: Band 6, Spalte 237, Zeile 34
DANKNIS f.   ? n.? abstraktbildung zu dank m.; vereinzelt. dankerweisung: 1469 (eine erwiesene guttat) im hernach do wardt/ von demselbigen graff Schaffhart/ .. zu cleinem lob und danckniss Beheim reimchr. 1058,6 H.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
dama dankverdiener
Zitationshilfe
„danknis“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/danknis>, abgerufen am 21.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)