Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

deckname, m.

Fundstelle: Band 6, Spalte 501, Zeile 75
DECKNAME m.   zuss. mit decken vb. 1 b β. angenommener zur tarnung dienender name: 1914 (die schrift,) die er 1640 unter dem decknamen Hippolithus a Lapide veröffentlichte Bauer öffentl. meinung 248. 1966 er (arbeitete) unter dem decknamen ‘Herbert’ als agent der amerikanischen spionageabwehr spiegel 3,65.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
deckelplatte dekanatshaus
Zitationshilfe
„deckname“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/deckname>, abgerufen am 17.09.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)