Deutsches Wörterbuch, Neubearbeitung (²DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

denken-.

Fundstelle: Band 6, Spalte 655, Zeile 52
DENKEN-. zuss. von denken 1 und 3 als bestimmungswort mit adj. und subst. als grundwort. das bestimmungswort überwiegend in der form denk-, besonders im 18. jh. gelegentlich als denkens-. 1 zuss. mit denken 1. a bezeichnungen für gegebenheiten, die sich auf die tätigkeit des erdenkens und bedenkens beziehen. α gegenstände, formen, temporale fixierungen des denkens: -aufgabe f.: 1876 E. v. Hartmann ges. stud. 608. 1961 Groth kulturmacht (1960)2,70. -bild n. 2. -frist f.: 1595 DRW 2,782. -gegenstand m.: 1923 Bauch wahrheit 131. 1959 Günther idee 1,330. -objekt n.: 1841 Feuerbach wesen 105. 1959 Günther idee 1,336. -problem n.: ⟨1838⟩ Lenau 4,286 C. -recht n.: 1918 Simmel lebensanschauung 109. 1965 frankf. allg. ztg. 304,14. -spiel n.: ⟨1942⟩ S. Zweig welt (1947)447. 1965 spiegel 38,141. -sport m.: 1928 in: Silbermann abendgymnasium 59. 1956 Holthusen schiff 183. -stoff m.: 1807 Campe wb. 1,704a- 1938 I. Seidel Lennacker 60742. -zeit f. bedenkzeit: 1649 er. bittet von ihrem h. vatern eine geraume denkzeit, sich wegen solcher verlöbniß zu entschliessen Harsdörffer gesprechsp. (1641)8,229. 1807 Campe wb. 1,704a. β bestimmungen, die sich auf die realisierung des denkinhalts beziehen: -bedingt adj.: 1952 Glinz form 59. -möglich adj.: 1878 Schmitz-D. elemente 27. 1921 Westphal philos. 50. -möglichkeit f.: 1794 Fichte grundlage 185. 1878 Schmitz-D. elemente 271. 1966 zeit 5,13. -notwendig adj.: 1856 Lotze mikrokosmus 1,420. 1964 Hiller raum 26. -notwendigkeit f.: 1796 Fichte 3,5 F. 1963 Jordan naturwissenschaftler 128. -unmöglich adj., auch substantiviert: 1878 Schmitz-D. elemente 27. 1932 Jaspers philos. 1,17. -unmöglichkeit f.: 1795 Fichte 2,423 F. 1954 Hirsch ev. theol. (1949)5,390. -wert adj.: ⟨1882⟩ ich möchte gern etwas dazu tun, ihnen den gedanken an das leben noch hundertmal denkenswerter zu machen Nietzsche w. 2,163 Sch. -wichtig adj.: 1924 denkenswichtig Spitteler dulder 65. -wirklich adj.: 1796 Novalis 22,286 K./S. b bezeichnungen für gegebenheiten, mittel, wertungen, die sich auf die tätigkeit des erinnerns und vergegenwärtigens beziehen: -altar m.: ⟨1698⟩ Gryphius wälder (1707)1,288. 1824 Voss antisymbolik 1,81. -begräbnis n.: 1575 Fischart geschichtklitterung 43 HND. -bild n. 1. -blatt n., meist im plur.: 1807 Campe wb. 1,701b. 1962 Mackensen wb. 201a. -brief m.: 1368 Schiller/L. mnd. wb. 1,503b. 1616 Hulsius/R. dict. t.-frz.-it. 81a. 1851 ̌Sumavský slovn /ik 43a. -brot n. jüdisches schaubrot: 1523 Luther bibel 8,410 W. 1962 Mackensen wb. 201a. -buch n. -büchlein n. -fest n.: 1669 Stockfleth Macarie 103. 1807 Campe wb. 1,703a. -gedicht n.: ⟨v1696⟩ auff Wilhelm V. grabmahle ist nachfolgendes artiges denckgedichte zu lesen: .. Ziegler u. K. labyrinth (1701)282b. -geld n.: ⟨1416⟩ to dencke-gelde vor de selen Staphorst hist. ecclesiae 1,2(1725)841. hs.18.jh. öst. weist. 1,177. -gerüst n.: 1668 Höveln Hamb. 89. 1736 Gottsched ged. 351 Sch. -groschen m.: 1711 Dewerdeck müntz-cabinet 82. -jahr n.: 1748 n. büchersaal 7,267 G. -kammer f.: 1466 danckkammer cella memoratiua Diefenbach/W. wb. 343. -kunst f.: ⟨1674⟩ dein gedächtnüß ist in den begierden unsers hertzens, das ist die rechte güldene denck-kunst H. Müller liebeskuß (1679)608. 1895 Sterzinger/M. dtböhm. wb. 1,662a. -lust f.: 1662 ach du meine denke-lust/ meiner sinnen sehnungs-ziele Greiffenberg sonette 252. -mahl n.: ⟨1712⟩ Schmolck sabbath (1715)85. -mal n. -medaille f.: 1781 Hasche beschr. Dresd. 1,111. 1842 Rosenkranz skizzen 1,10. -merk n.: 1663 Schottel haubt spr. 1108. -münze f. -pfeiler m.: ⟨v1688⟩ Lehmann schauplatz (1699)86. 1856 Kugler baukunst 1,92. -pfennig m. -pfosten m.: 1783 Herder 12,208 S. -rede f.: 1807 Westenrieder baier. akademie (1784)2,541. 1964 WDG 1,785b. -reim m.: 1657 Neumark lustwald 2,102. 1885 Sterzinger/M. dtböhm. wb. 1,662b. -ring m.: 1553 Fischer schwäb. wb. 2,147. 1895 Sterzinger/ M. dtböhm. wb. 1,662b. -säule f. -schrift f. -spruch m. -stein m. -tafel f.: 1726 Stöcklein welt-bott 1,3,6b. 1895 Sterzinger/M. dtböhm. wb. 1,662b. -tag m.: 1816 Jahn/E. turnkunst 212. -vers m.: 1807 Campe wb. 1,704a. 1962 Mackensen wb. 201a. -wert adj.: 1507 Diefenbach gl. 355b. ⟨1903⟩ ‘erzähl uns von dem knaben’, mahnte Zeus, ‘berichte!/ ists denkenswert und fühlbar, hör ichs gläubig an’ Spitteler 2,348 B. -wort n.: 1649 Harsdörffer gesprechsp. (1641)8,61. 1807 Campe wb. 1,704a. -würdig adj. -würdigkeit f. -zeichen n. -zeit f. erinnerungszeit epoche: 1643 also wird man vielleicht auch gewiße denckzeiten oder epochas setzen kunnen, darinnen etwa unsere haubtsprache fortkommen und bis zum jetzigen stande gebracht ist Schottel einl. 144. 1957 denkenstit meckl. wb. 2,302. -zettel m. c klassifizierende bezeichnungen für denkhaltungen und -richtungen: -bewegung f.: 1852 Hanne zeitspiegelungen 147. 1923 der rationalismus ist mehr als eine zu ausgang des achtzehnten und zu beginn des neunzehnten jahrhunderts erledigte denkbewegung Schweitzer verfall 55. -einstellung f.: 1918 grundschr. jugendbewegung 171 K. 1933 Wehrung gesch. 156. -freiheit f.: 1739 Liscow sat. schr. 871. 1840 Savigny system 1,335. 1964 WDG 1,785b. -gewohnheit f.: ⟨1897⟩ Boltzmann schr. (1905)176. 1968 n. zürcher ztg. 114,49. -haltung f.: ⟨1924⟩ E. R. Curtius essays (1954)265. 1935 Guardini unterscheidung 485. -klischee n.: 1961 spiegel 34,51. -kreis m.: 1851 Keller leben 2,269 E. ⟨1919⟩ Kafka erz. [1946]149. 1966 frankf. allg. ztg. 78, d. frau. -methode f.: 1900 Naumann demokratie 86. 1964 Hiller raum 78. -modell n.: ⟨1950⟩ Nell-B. wirtschaft (1956)1,122. 1968 süddt. ztg. 15,1. -ordnung f.: 1825 font. rer. austr. II 75,218. -richtung f. -schablone f.: 1951 Niekisch bilanz 137. 1968 süddt. ztg. 13,3. -schema n.: 1921 Spann staat 32. 1966 frankf. allg. ztg. 48,5. -strömung f.: 1927 Strasser psychiatrie 9. -struktur f.: ⟨1920⟩ Hagen sehen 313. 1968 n. zürcher ztg. 88,61. -system n.: 1807 Fries vernunft 1,148. 1966 spiegel 26,62. -tradition f.: 1914 Bauer öffentl. meinung 85. 1966 zeit 36,28. -voraussetzung f.: 1929 Weisgerber mutterspr 52. 1964 Thielicke gespräche 39. -zwang m.: 1796 Fichte 3,86 F. 1925 Sternheim Wilde 26. d bezeichnungen für ausprägungen und resultate des denkens: -art f. -ergebnis n.: 1930 Winnig proletariat 67. -fehler m.: 1812 Jean Paul III 6,293 ak. 1964 Hiller raum 31. -form f. 2. -gebäude n.: 1871 W. Menzel unrecht 160. 1964 Hiller raum 16. -gebilde n.: 1878 Schmitz-D. elemente 61. 1954 Hirsch ev. theol. (1949)5,280. -produkt n.: 1878 Schmitz-D. elemente 23. -resultat n.: 1791 Ehlers aufs. 80. 1944 Benn 2,166 W. -stil m.: ⟨1930⟩ Musil mann 411 F. 1966 spiegel 3,55. -weise f. 2 zuss. mit denken 1 und 3; denkakte und diese fördernde oder hemmende verhaltensweisen. a stimulierungen des denkens und einstellungen zum denken: -anstoß m.: 1909 Gaudig präludien 18. 1957 Roessler jugend 296. -anstrengung f.: 1895 Sterzinger/M. dtböhm. wb. 1,662a. 1965 spiegel 44,26. -antrieb m.: 1937 Ziegler Apollon 120. -befehl m.: 1909 Gaudig präludien 40. -eifrig adj.: ⟨1843⟩ Kurz s. w. 2,57 F. -faul adj.: 1866 sieg d. sittl. fortschritts 2,8. 1955 Kirst null-acht (1954)3,209. -faulheit f.: 1846 Dronke Berl. 2,234. 1965 frankf. allg. ztg. 300,6. -hemmung f.: 1922 Frank seelenleben u. rechtsprechung 55. -hilfe f.: 1953 Seidler stilistik 13. 1968 n. zürcher ztg. 111,17. -impuls m.: 1909 Gaudig präludien 21. -lust f.: 1877 (Preußens volksschulen) lehrten praktisch verwerthbares wenig, benehmen dagegen um so mehr die denk-, lern- und arbeitslust d. nationalliberalen u. d. hänelschen 51. -reiz m.: 1909 Gaudig präludien 161. -scheu adj.: 1826 Sachs wissen 283. -scheu f.: ⟨1832⟩ Diesterweg I 2,440 D. 1848 Jung charaktere 1,176. -störung f.: ⟨1920⟩ Jaspers psychopathologie (1923)62. 1966 frankf. allg. ztg. 35,7. -tätig adj.: 1878 Schmitz-D. elemente 60. -träge adj.: ⟨1860⟩ Scherr größenwahn (1876)142. 1927 Haushofer grenzen 37. -trägheit f.: 1877 Binding normen (1872)2,118. 1965 spiegel 32,16. -wille m.: 1967 presse 5813,5. b bezeichnungen für tätigkeiten und abläufe des denkens: -akt m.: 1805 magazin psych. heilkde. 1,6 R./K. 1963 H.-E. Richter eltern 121. -arbeit f.: 1852 Bülow br. 3,69. 1968 die zum teil sehr spärlichen angaben der bereitgestellten zeugen erfordern ein gehöriges maß an denkarbeit, wenn man weitergelangen will n. zürcher ztg. 107,30. -bemühung f.: 1954 Hirsch ev. theol. (1949)5,419. 1965 spiegel 5,89. -bewegung f.: 1878 denken als thätigkeit, die sich in ihrer synthesis stets gleich bleibt, kann demnach auch fortschreitende thätigkeit oder denkbewegung genannt werden Schmitz-D. elemente 57. 1935 Guardini unterscheidung 152 K. -geschäft n.: 1797 Hufeland menschl. leben 243. 1889 Dillmann mathematik 106. -handlung f.: 1796 Novalis 22,270 K./S. ⟨1948⟩ Litt wiedererweckung [1956]210. -operation f.: 1822 Schleiermacher dialektik 178 O. 1958 Jaspers atombombe 496. -pause f.: 1939 Esser amtsdt. 25. 1966 zeit 29,3. -prozedur f.: ⟨1860⟩ Scherr größenwahn (1876)168. 1915 Wahle tragikomödie 103. -prozeß m.: 1822 Schleiermacher dialektik 100 O. 1966 spiegel 14,148. -tätigkeit f.: 1805 magazin psych. heilkde. 1,321 R./K. 1962 Wiener, mathematik 24. -tempo n.: 1961 spiegel 18,21. -übung f.: 1807 Campe wb. 1,704a. 1949 Heger mischwälder 13. -verlauf m.: 1951 Weisgerber gesetz 155. -vorgang m.: ⟨1900⟩ Freud ges. w. 2/3,156 F. 1968 christ u. welt 17,21. 3 zuss. mit denken 3; kategorien, gesetzmäßigkeiten, vermögen, bereiche, mittel, funktionsträger des denkens. a die betreffenden begriffe sind für das denken gültig, ihm zugeordnet: -apparat m.: ⟨1912⟩ Rathenau ges. schr. (1918)1,138. 1965 spiegel 38,145. -bahn f.: 1937 Heimpel mittelalter (1941)133. 1949 Diesel jahrhundertwende 90. -bestimmung f.: 1830 Stahl philos. d. rechts 1,70. 1922 Barth römerbr. 266. -fabrik f.: 1965 zeit 46,2. -fähig adj. -fähigkeit f. -fertigkeit f.: 1789 Heinicke ursachen 2,111. -geleise n.: 1909 Bölsche stunden 156. 1950 N. Hartmann ästhetik (1953)88. -gesetz n.: 1789 Michelsen gedanken 99. 1957 Baumgarten erkenntnistheorie 81. -gewöhnung f.: 1909 Gaudig präludien 22. 1935 erziehung im n. staat 299 H. -gläubig adj.: 1825 in: Gutzeit Livland (1864)1,182a. 1895 Sterzinger/M. dtböhm. wb. 1,662a. -kasten m. kopf: ⟨1912/3⟩ Reger br. 265 H.-K. 1961 Berger gewaidwerkt 131. -kraft f. -leben n.: 1855 Delitzsch psychologie 225. ⟨1939⟩ Huizinga homo (1940)191. -maschine f. -mechanismus m.: 1927 Strasser psychiatrie 12. -mittel n.: 1919 Litt individuum 28. 1966 zeit 9,27. -norm f.: 1879 Jellinek ausgew. schr. (1911)1,83. 1927 Strasser psychiatrie 127. -ökonomie f.: 1916 Scheler ges. w. 2,416 Sch. -ökonomisch adj.: 1927 Burckhardt rechtsgemeinschaft 197. 1960 Groth kulturmacht 1,11. -organ n.: 1780 Schiller 20,59 nat. 1943 Glasenapp religionen Indiens 162. -prinzip n.: 1841 Feuerbach wesen 105. 1964 Hiller raum 25. -regel f.: 1830 Stahl philos. d. rechts 1,178. 1957 Heidegger grund 115. -riese m.: 1867 Marx kapital 1,42. -schwäche f.: 1810 Jahn w. 1,221 E. 1939 Meinert vernehmungstechnik 81. -simulator m.: 1966 zeit 36,40. -sinn m.: 1829 Goethe IV 45,314 W. -stark adj.: 1838 Rückert ges. poet. w. (1868)8,149. ⟨1948⟩ Weizsäcker diesseits [1950]143. -unfähig adj.: 1807 Campe wb. 1,704a. 1931 Steinhausen geistesgesch. 451. -vermögen n.: 1789 Heinicke ursachen 2,103. 1966 frankf. allg. ztg. 66,25. -weg m.: ⟨1913⟩ Rathenau ges. schr. (1918)2,84. 1957 Heidegger grund 25. -werkzeug n.: 1874 Peschel völkerkde. 64. -zentrum n.: 1911 Benn 4,429 W. b das denken ist basis und träger der betreffenden kategorien und funktionen: -begriff m.: 1878 Schmitz-D. elemente 34. 1935 Pinder kaiserzeit 33. -bereich m.: 1939 Bense mathematik 123. 1965 spiegel 16,153. -figur f.: 1959 Günther idee 1,302. 1965 frankf. allg. ztg. 196,1. -form f. 1. -funktion f.: 1915 Wahle tragikomödie 133. ⟨1958⟩ Apitz nackt (1960)371. -gebiet n.: 1852 Hanne zeitspiegelungen 131. 1909 Gaudig präludien 46. -gehalt m.: ⟨1862⟩ G. Curtius kl. schr. 1,144 W. 1934 Hüpkens volk 37. -grund m.: 1807 Campe wb. 1,703a. 1925 Liertz harmonien 18. -inhalt m.: 1877 Frohschammer phantasie 72. 1964 Hiller raum 123. -kategorie f.: 1852 Hanne zeitspiegelungen 139. 1966 zeit 18,68. -kunst f.: 1696 unter der logik oder denkkunst verstehe ich die kunst, den verstand zu gebrauchen Leibniz dt. schr. 1,376 G. 1791 Rousseau, Emil 4,243 C. 1895 Sterzinger/M. dtböhm. wb. 1,662a. -lehre f.: 1807 Campe wb. 1,703a. ⟨1943⟩ Hesse ges. dicht. (1952)6,160. -recht adj.: 1807 Campe wb. 1,703b. -richtig adj.: 1807 Campe wb. 1,703b. -schärfe f.: 1951 Siegmund d. kranke mensch 181. 1966 zeit 3,20. -stufe f.: 1937 Ziegler Apollon 147. 1952 Glinz form 415. -verfahren n.: 1920 Hanffstengel denken 11. 1954 Hirsch ev. theol. (1949)5,397. -welt f.: 1878 Hildebrand gedanken (1910)55. 1951 Weisgerber gesetz 42.

denkfähig, adj.

Fundstelle: Band 6, Spalte 659, Zeile 40
DENKFÄHIG adj.   zuss. mit denken vb. 3 b. imstande zu denken; von personen: 1818 denkfähig .. fähig zu denken Adelung wb. (1793) 5,1,215. ⟨1931⟩ unangenehm ist es, daß mir immer wieder dieser vergleich in das bei der fülle der eindrücke nicht mehr denkfähige gehirn schießt Zöberlein glaube (1934) 556. substantiviert: 1872 sie (die praktische erfahrung) drängt jedem denkfähigen die erkenntniss auf, wie gewisse handlungen mit den interessen unsres rechtslebens unvereinbar sind Binding normen 1,30. 1954 ein von überzeugungsgefühl begleitetes denken – im allgemeinsten sinne des worts – ist dann ein wissen, wenn es .. von allen denkfähigen notwendig auf die gleiche weise vollzogen .. wird Hirsch ev. theol. (1949)5,286.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
dürftiger
Zitationshilfe
„denkfähig“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/denkf%C3%A4hig>, abgerufen am 20.10.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch, Neubearbeitung (²DWB)