Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

diskus, m.

Fundstelle: Band 6, Spalte 1141, Zeile 4
DISKUS m.   lehnwort aus lat. discus m., das aus gr. δίσκος m. entlehnt ist. plur. diskusse, disken. 1 runde wurfscheibe. bis ende des 18. jhs. nur historisierend vom antiken sportgerät: ⟨1643⟩ der vorhin geführet/ weit über das ziel/ .. den discum und pfeile Bohemus Horaz, odae (1656) B 3b. 1770 auf dem forum aber bildsäulen mit einem diskus der laufer oder ballspieler Junius, mahlerey 384. –dann auch in aktuellem gebrauch: 1793 Galen nimmt den discus in die medicinische gymnastik auf, wir in die pädagogische, als eine für die jugend angenehme abwechselung des werfens Gutsmuths gymnastik 344. 1961 werfen den speer und diskus Johnson buch 273. 2 von verschiedenen scheiben- und schalenförmigen gegenständen: 1756 wann allso je jene planeteneinwohner (von mars und venus) bißweilen ungleichheiten auf dem disci der erde wahrnehmen, so .. Euler brw. 1,131 J./W. 1822 die innere röhre (einer versteinerung) geht .. durch den discus der schaalen in der mitte, oder an den seiten durch Steffens anthropologie 1,274. 1973 die milchstraße ist ein großer diskus, dessen durchmesser etwa 100 000 lichtjahre .. beträgt Jordan erkenntnis 46. opferteller in der orthodoxen eucharistie: 1913 der priester .. trägt (beim ‘großen einzug’ in die kirche) .. das brot auf dem diskus und den kelch Holl kirchengesch. 2,422.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
disjunktivisch domplatz
Zitationshilfe
„diskus“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/diskus>, abgerufen am 28.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)