Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

disziplinarrecht, n.

Fundstelle: Band 6, Spalte 1176, Zeile 12
DISZIPLINARRECHT n.   1 befugnis, jmdn. zur beachtung von regeln anzuhalten: 1872 der kanzler .., welcher die disciplinarrechte des präsidiums im hause der abgeordneten zur sprache brachte gegenwart 1,66a L. 1930 in einzelnen ländern steht der ärztekammer .. ein disziplinarrecht gegenüber den ärzten zu in: dt. berufskde. 296 G./M. 2 dienststrafrecht, zuerst in einer zuss. nachweisbar: 1880 das militair-strafrecht, -prozeß, -disciplinarrecht .., mit einem worte die gesammte einrichtung des heerwesens wird vom reich normirt Laband staatsrecht (1876)3,1,7. 1966 .., daß es nicht aufgabe des disziplinarrechts ist, einen beamten .. zu einem mustermenschen zu erziehen stern 19,114.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
disjunktivisch domplatz
Zitationshilfe
„disziplinarrecht“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/disziplinarrecht>, abgerufen am 19.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)