Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

douanen-., douanenbündnis, n., douanenkette, f., douanennetz, n., douanenunion, f., douanengebühr, f., douanengesetz, n., douanentarif, m., douanenhaus, n., douanenzimmer, n.

Fundstelle: Band 6, Spalte 1296, Zeile 63
DOUANEN-. 1 organisationsformen des zolls: -bündnis n.: 1842 Höfken zollverein 8. -kette f.: 1844 den preußischen zollverein, / die große douanenkette Heine s. w. 2,283 W. -netz n.: 1842 das französische duanen-netz Höfken zollverein 22. -union f.: 1842 ebd. 30. 2 den zoll betreffende gesetzliche und tarifliche regelungen: -gebühr f.: 1850 n. rhein. ztg. 208 B. -gesetz n.: 1842 Höfken zollverein 12. -tarif m.: 1804 Rademacher br. 84. 3 bauliche einrichtungen: -haus n.: ⟨1858⟩ M. Hartmann ges. w. (1873)4,212. -zimmer n.: 1836 Grillparzer II 10,96 S.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
dürftiger
Zitationshilfe
„douanengebühr“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/douanengeb%C3%BChr>.

Weitere Informationen …