Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

dränieren, vb.

Fundstelle: Band 6, Spalte 1327, Zeile 33
DRÄNIEREN vb.   lehnwort aus frz. drainer vb. nbf. drainieren. zur lautung s. drän m. 1 den boden durch bestimmte vorrichtungen entwässern: 1858 zu große austrocknung des bodens durch das drainiren Roszmäszler wasser 446. 1968 ein leises, anhaltend’ murmeln / der harmonie. drainiert mein hirn Nabokov, feuer 69. 2 wundabsonderungen ableiten: 1900 wir brauchen deshalb nicht den rückschritt zur periode des drainierens der wunde zu vollziehen Köhler kriegswaffen (1897)2,800. 1974 Duden fremdwb. 190b.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
dreißigtage dunkelfarb
Zitationshilfe
„dränieren“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/dr%C3%A4nieren>, abgerufen am 20.01.2022.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)