Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

drüber, adj.

Fundstelle: Band 6, Spalte 1424, Zeile 38
DRÜBER adj.   jenseitig. öst.: ⟨1875⟩ von der drübern seiten Anzengruber 34,227 B. ⟨1951⟩ am drüberen ende der staumauer Doderer Strudlhofstiege (1958)181.

1drüber, adv.

Fundstelle: Band 6, Spalte 1424, Zeile 41
1DRÜBER adv.   verselbständigt aus darüber adv. in der paarformel drunter und drüber durcheinander meist mit gehen, gelegentlich mit anderen verben: 1605 als dann die götter nur zusehen, / lassens drüber und drunder gehen Spangenberg/F. dr. 1,239 LV. 1790 ein fremder .. zerschlägt die scheiben, kehrt alles drunter und drüber Goethe I 12,23 W. 1977 familie, in der es drunter und drüber geht frankf. allg. ztg. 75,26. variiert: 1609 als wolt alles vber vnd druber gehen relation 15,2a faks. –substantiviert: 1848 in das drunter und drüber eines amerikanischen gesprächs Jung charaktere 2,92. 1947 in der reichskanzlei herrschte solches drunter und drüber, daß .. Gisevius ende 1,302.

2drüber, adv.

Fundstelle: Band 6, Spalte 1424, Zeile 53
2DRÜBER adv.   s. darüber.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
dreißigtage dunkelfarb
Zitationshilfe
„drüber“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/dr%C3%BCber>, abgerufen am 28.11.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)