Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

drüswurz, f.

Fundstelle: Band 6, Spalte 1457, Zeile 5
DRÜSWURZ f.   mnd. drōswort. zu drüse f. A 1. name verschiedener gegen drüsenschwellungen gebrauchter pflanzen besonders der braunwurz, scrophularia nodosa L., und der fetthenne, sedum telephium L., wohl wegen ihres knolligen wurzelstocks: 10.jh. millemorbia truosuurz ahd. gl. 3,516,26 S./S. 15.jh. crassula drußworcz Diefenbach gl. 155b. für andere pflanzen: 11.jh. astrologia (d. i. aristolochia) troswrz ahd. gl. 3,473,22 S./S. 1795 ranunculus bulbosus .. der knollige hahnenfuß .. drüswurz Nemnich polyglotten-lex. (1793)4,1129.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
dreißigtage dunkelfarb
Zitationshilfe
„drüswurz“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/dr%C3%BCswurz>, abgerufen am 21.01.2022.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)