Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

drechsler-., drechsleramt, n., drechslergeselle, m., drechslermeister, m., drechslerarbeit, f., drechslerware, f., drechslerbank, f.

Fundstelle: Band 6, Spalte 1337, Zeile 77
DRECHSLER-. das bestimmungswort vereinzelt auch drechslers-. 1 personen, institutionen: -amt n.: 1454 kölner zunfturk. 2,102 L. -geselle m.: 1678 diarium obsidionis stetin. 25. 1941 berlinb. 200 W. -meister m.: 1888 Kretzer Timpe 138. 1924 Damaschke leben 1,207. 2 produkte des drechslers: -arbeit f.: 1678 Nyland/H., schauplatz 2,127b. 1952 Bergengruen rittmeister [Münch.] 31. -ware f.: 1829 Rau volkswirthschaftspolitik 497. ⟨1940⟩ forstbetriebsdienst 259 W./O. 3 gerät des drechslers: -bank f.: 1885 b. d. erfindungen 2,312 R. 1976 Duden wb. dt. spr. 2,566a.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
dürftiger
Zitationshilfe
„drechslerbank“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/drechslerbank>.

Weitere Informationen …