Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

1drein, adv.

Fundstelle: Band 6, Spalte 1371, Zeile 22
1DREIN adv.   isoliert aus entsprechenden zuss. mit 1drein-. 1 von 1drein- 1 her. als imperativischer ausdruck; drauflos, hinein: 1529 (sie) wollen mit dem kopff hyndurch und rhuͤmen: ‘drein odder druber, bisschoff oder bader’ Luther w. 30,2,143 W. 1879 greifen sie da frisch an, muthig drein Dingelstedt bilderbogen 33. entsprechend in etwas drein: 1787 bav! bau! immer mit kanonen in die Franzosen drein Goethe Egmont 1,8 ak. 2 von 1drein- 7 her. hinter jmdm. drein hinter jmdm. her: 1749 ich .. riß ihm die beschwörung aus den händen; er hinter mir drein Loen kl. schr. 1,1,62 Sch. ⟨1909⟩ das .. kitz flüchtet bergan, Reineke immer hinter ihm drein Löns s. w. 4,118 C.

2drein, adv.

Fundstelle: Band 6, Spalte 1372, Zeile 15
2DREIN adv.   s. darein.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
dottersamen dreißigtonner
Zitationshilfe
„drein“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/drein>, abgerufen am 16.01.2022.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)