Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

1drein-.

Fundstelle: Band 6, Spalte 1371, Zeile 35
1DREIN-. bestimmungswort gelegentlich in der form darein-. die zuss. mit drein- sind in den meisten fällen nicht auf entsprechende gebrauchsweisen von 1drein adv. zurückzuführen. als grundlage der kompositionstypen dürften daher verbale verbindungen mit darein adv. vorauszusetzen sein. 1 verben zur bezeichnung des angreifens, dazwischenfahrens: -fahren vb. 1. -feuern vb. drauflosschießen: 1893 männer, die .. in blindem eifer dreinfeuerten Hassert reise 223. -fluchen vb.: 1657 sie .. fluchen wakker drein Neumark lustwald 2,279. -hauen vb. 1. -schießen vb.: 1532 schüss dapffer dryn! schweiz. schausp. 1,90 B. -schlagen vb. -schmeißen vb. dazwischenfahren: 1529 sollen sie (soldaten) zihen und drein schmeissen wie gehorsame unterthanen Luther w. 30,2,180 W. 1702 mit fäusten dreinschmeissen dar dentro co’ pugni Kramer dict. (1700)2,602c. -stechen vb. mit der waffe, im kampf: ⟨1534⟩ lieder Württembergs 293 S./M. 1741 Frisch wb.2,324c. -stoßen vb.: ⟨1567⟩ Hellbach Grobianus (1572)155a. -werfen vb.: 1642 mit pech vnd schwefel warff Pluto drein Voigtländer oden 1,37. 2 verben zur bezeichnung des sichfügens, einwilligens: -finden vb. refl.: 1728 Apinus gl. 223. 1911 Unruh offiziere 42. -geben vb. A. -schicken vb. refl.: ⟨1530⟩ (nachschr.) Luther w. 32,29 W. 1974 Muschg Albisser 170. -willigen vb.: 1527 Luther w. 23,281 W. 1798 A. W. Schlegel Shakespeare (1797)3,149. 3 verben, die zugabe bei kaufabschlüssen betreffen: -geben vb. B 1. -gehen vb. dem käufer gratis zukommen lassen: 1741 Frisch wb. 1,332b. 1868 da der schöne (bilder-)rahmen mit dreingeht Feuerbach br. an seine mutter 2,207 K./U.-B. -machen vb.: ⟨1784⟩ um eine landmünz macht er mir eins drein (singt mir noch ein lied) Bucher s. w. 6,631 K. 4 verben zur bezeichnung des dazwischenredens, dazwischenkommens: -fallen vb. 1. 3. -geben vb. B 3. -kommen vb. 1. -platzen vb.: 1635 ordensdrama 122 DLE. -reden vb. 1. -schreien vb.: 1691 dreinschreyen .. sermonem alicuius incidere Stieler stammbaum 1933. 1840 während der musik dreinschreiend Nestroy 10,314 B./R. -schwatzen vb.: 1917 Fernau durch 127. -sprechen vb.: 1682 kirchenlied 2,349a F./T. 1841 Stifter 1, ergbd. 65 S. 5 verben zur bezeichnung des sicheinmischens, eingreifens: -greifen vb. eingreifen: 1520 drumb solt man frisch dreyn greyffen und dem volck weeren Luther w. 6,448 W. -legen vb. -mengen vb. refl. sich einmischen: 1520 ebd. 6,435 W. 1967 WDG 2,854a. -mischen vb. -reden vb. 2. -sehen vb. 1. 6 verben, die verhaltensweisen bezeichnen; mit modalergänzung: -blicken vb. -gehen vb. 2. -plumpen vb. sich ungehobelt verhalten: 1571 der gruͤnd vnd vmbstend acht er nicht / er plumbt dreyn, wie ein blinder ficht Nigrinus affensp. H 4b. -schauen vb. 1. -sehen vb. 2. -starren vb.: 1902 schreckensbleich starrte Wilhelm drein Viebig wacht 116. 7 verben der fortbewegung, des verbringens, auch akustischer äußerungen u. dgl. in verbindung mit hinter jmdm. sich in gleicher richtung mit jmdm. fortbewegen: -fahren vb. 3. -fliegen vb.: 1791 schimpfwort, das hinter ihm drein flog Thümmel reise (Leipz.) 1,66. 1907 Strausz u. T. n. balladen 96. -fluchen vb.: 1902 Viebig wacht 132. -gehen vb. 1. -kommen vb. 3. -laufen vb.: 1810 Kleist Käthchen 142. 1966 Zwerenz Casanova 95. -pfeifen vb.: ⟨1819⟩ daß der wind hinter ihm dreinpfiff Eichendorff gesamtausg. 2,315 B./G. ⟨1916⟩ Flex ges. w. (Münch. o. j.) 111,108. -schießen vb.: 1675 Pierius hund 1, C 7a. ⟨1946⟩ Kästner ges. schr. (1959)5,53. -springen vb.: 1794 Goethe I 50,43 W. -tappen vb. 2. -ziehen vb.: ⟨1870⟩ (das kind) zog ihn hinter sich drein Raabe 8,95 H.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
dürftiger
Zitationshilfe
„dreinspringen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/dreinspringen>, abgerufen am 01.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)