Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

dreistufig, adj.

Fundstelle: Band 6, Spalte 1382, Zeile 27
DREISTUFIG adj.   meist attributiv. 1 drei stufen besitzend: ⟨1808⟩ am dreistufigen wasserfall Werner tgb. 21 LV. 1908 eine dreistufige pyramide Morgenstern leben 328 M. 2 aus drei aufeinanderfolgenden teilen bestehend: 1920 den abschluß des dreistufigen aufbaus der wirtschaftlichen räteorganisation Nawiasky reichsverfassung 75. 1955 80 meter hoch ist die dreistufige transportrakete W. D. Müller erde 214.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
dottersamen dreißigtonner
Zitationshilfe
„dreistufig“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/dreistufig>, abgerufen am 07.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)