Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

dreistund, adv.

Fundstelle: Band 6, Spalte 1382, Zeile 35
DREISTUND adv.   ahd. drîostunt, mhd. drîstunt. mnd. drîstunt. zusb. aus der wortverbindung von drei num. A 1 und stunde f. zahlreiche nbf. im obd., vor allem im schweiz.: dristent, -et, -ot, dristen, dreisten, dreistet, dristig, dreistig u. a.im nhd. abgelöst durch dreimal adv., aber noch mdal. im schweiz. 1 adverbial; dreifache wiederholung bezeichnend: u830 er thanne hano singe, thriio stunt (ter) forsehhis mih Tatian 2161,4 S. ⟨n1190⟩ kvste sie an irn mvnt / eines zwir dristunt Herbort 1050 F. 1564 streichs dem roß dreystet an die zungenn Wolfgang ii. 2. roßarzneib. 173 S. 2 attributiv bei adjektiv oder adverb, auch kardinalzahl; dreifaches maß, dreifache anzahl bezeichnend: ⟨v1190⟩ mir was dâ heime wê, / und hie wol drîstunt mê Friedrich v. Hausen 3152,26 MF. ⟨1.h14.jh.⟩ nim .. dristunt als vil kuͤmels b. v. guͦter spise 26 TSM. ⟨1570⟩ der soll dreysten neun schilling verbessern dem hern schweiz. id. 11,1077.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
dottersamen dreißigtonner
Zitationshilfe
„dreistund“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/dreistund>, abgerufen am 27.11.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)