Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

dreisziger, adj.

Fundstelle: Band 6, Spalte 1377, Zeile 53
DREISZIGER adj.   indeklinabel. attributiv in der verbindung dreißiger jahre, die dekade von dreißig bis vierzig jahren eines lebensalters oder jhs.: 1801 ein mensch in seinen dreyssiger jahren Pestalozzi 13,192 B. 1845 den republikanern der dreißiger jahre (des 19. jhs.) rhein. jb. 1,102 P. 1977 eröffnung der ausstellung ‘die dreißiger jahre – schauplatz Deutschland’ frankf. allg. ztg. 42,21. substantiviert: 1860 sie mag mitte der dreißiger sein Strausz brw. 2,163 R. 1978 die arbeiten seiner .. durchbruchsjahre, der dreißiger (des 20. jhs.) in Hampstead frankf. allg. ztg. 157,15.

dreisziger, m.

Fundstelle: Band 6, Spalte 1377, Zeile 64
DREISZIGER m.   abl. von dreißig num. A im älteren öst. unter voraussetzung von dreißigster m. und num. 1 von dreißigster m. B. zollbeamter, der den dreißigsten einnimmt: 1444 Wilhalm von Zprzechovicz, dreisker zu Prespurg qu. Wien (1895) II 2,245. hs.16.jh. gefreit sein vor allen dreissikern und mautnern öst. weist. 7,1034. 1792 Klein provinzialwb. 1,89. 2 von dreißigster num. 1. als dreißigster mann ausgehobener soldat: ⟨1499⟩ zw den zeyten warn funfftzig gerayssiger dreyssiger da Unrest öst. chr. 100 MGH. 1741 Frisch wb. 1,206b. B kollektiv für dreißig dinge oder personen, auch gegenstand mit dem wert dreißig. 1 münze im wert von dreißig kreuzern oder kopeken: 1533 ein schilling oder dreissiger und meichsner Turmair 4,2,777 ak. 1864 dreißiger, ein silberstück von 30 kop. silber Gutzeit Livland 1,199b. 2 rosenkranzgebet aus drei statt fünf zehnerabsätzen: 1678 dreyssiger .. (eine art von rosenkräntzten) Kramer dict. 348b. 1692 wer am st. Brigitta-rosenkrantz oder psalter oder dreissger andächtig betten wird Schmeller/F. bayer. wb. (1961)1,562. rosenkranzgebet oder messe für verstorbene an dreißig tagen: 1896 bad. wb. 1,551a. 1908 Fischer schwäb. wb. 2,362. 3 kollegium von dreißig ratsherren: 1687 das collegium der dreyssiger Bostel deduction-schr. 12. 1700 Kramer dict. 1,242b. C jmd. im alter zwischen dreißig und vierzig jahren: 1691 ein dreyßiger, homo triginta annorum Stieler stammbaum 336. 1809 ob er schon so frisch und wacker aussah als ein dreißiger Goethe I 24,86 W. 1941 viel älter, als er damals, noch ein dreißiger, war Meinecke erlebtes 90.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
dottersamen dreißigtonner
Zitationshilfe
„dreisziger“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/dreisziger>, abgerufen am 28.11.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)