Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

dreiszigster, num.

Fundstelle: Band 6, Spalte 1378, Zeile 36
DREISZIGSTER num.   ahd. drîzûgôsto, mhd. drîzigeste. mnd. drittigeste; mnl. dertichste, nnl. dertigste; ae. þrītigoþa, þrittigoþa, me. thrittithe, ne. thirtieth. germ. abl. von der kardinalzahl dreißig mit demt superlativsuffix germ. *-ista-, *-ōsta-. flexion wie adj., sark und schwach, ahd. nur schwach. ordinalzahl zu dreißig num. 1 substantivisch: ⟨790/802⟩ alii duo psalmi dicantur ..; id est secunda feria Vtus et XXXsus. .. finfto .. drizugosto benediktinerregel 223,22 S. ⟨1301⟩ wir haben sie (Sarazenen) alsô beriht, / der drîzigeste der gniset ir niht kreuzfahrt Ludwigs 5926 MGH. 1860 wir haben heute den dreißigsten (des monats) 1DWB 2,1394. 2 adjektivisch; attributiv: ⟨1070/80⟩ daz er getoufet uuart an demo drizigistemo iare wessobrunner glaube I 137,21 S. ⟨u1290⟩ daz drîzigst teil ir allersant rabenschlacht 499,4 M. 1530 am treissigsten tag des herpst monats Hedio chr. kirche 2,251a. ⟨1946⟩ bis .. zum dreißigsten lebensjahr Kästner ges. schr. (1959)5,51. im anschluß an lat. tricesimus adj. im sinne von ‘dreißigfach ⟨11.jh.⟩ ubertate tricesimi .. et centesimi fructus dero follun des trizzegostin .. unde zehinzegosten uuûocheres (vgl. Matth. 13,8) in: Notker 3,2,423 ATB.

dreiszigster, m.

Fundstelle: Band 6, Spalte 1378, Zeile 57
DREISZIGSTER m.   mhd. drîzigeste. mnd. drittigeste. substantiviert aus dreißigster num. mdal. nbf. dris(s)gost, -gest, dreissgest, -gnist u. ä. genus mdal. auch fem. oder neutr. A kirchliche totenfeier am dreißigsten tag nach dem tod und dieser tag selbst. 1 seelenmesse für verstorbene: hs.E12.jh. daz tu an dem sibenten unt zu iegelichemo drizegisten, so chumit dir diu sele zegesihte zür. gebetsanweisung 11 W. 1290 drizig schillinge ze begėnne minen drizigosten corp. altdt. originalurk. 2,455 W. 1521 ettlich wellen drysigsten lassen laͤsen Eberlin 1,74 HND. ⟨1781⟩ heut einen rosenkranz, morgen einen dreyßigst Bucher s. w. 6,442 K. 1932 dann ging es zur kirche, zu einem ‘dreißigsten’ Stemplinger jugend 55. noch mdal. im obd. 2 bezahlung für das halten der seelenmesse: 15.jh. so git men ime (kaplan) keinen subenen oder drissigsten straßb. zunft-verordn. 65 B. 3 der dreißigste tag nach dem tod als stichtag im erbrecht: ⟨u1222/5⟩ binnen ses weken na deme drittegesten scal se (witwe) mit deme gebuw rumen sachsenspiegel 1,84 E. ⟨1274/5⟩ sô sol si (witwe) daz ertrîche rûmen inner sehs wochen, und ob si ez wil tuon ze dem drîzigesten deutschenspiegel 295 MGH. 1693 ist der donatarius binnen vierzehen tagen, nach ablauff des dreysigsten, die gewehr zu suchen schuldig Schönberg berginformation 1,73. 1908 Meyers konv.-lex. (1907)5,192b. 4 anspruch von hinterbliebenen auf dreißig tage wohnrecht und unterhalt: 1897 recht des dreißigsten bürgerl. gesetzb. 4,59 H. 1929 ansprüche auf .. zuwendungen aus dem nachlaß sind .. der ‘dreißigste’ der hausangehörigen verwandten des erblassers Dingeldey/S. rechtsb. 1,225. B der dreißigste teil als abgabe, zoll u. dgl. im älteren öst. und omd.: 1392 verweser des dreissgisten ze Kerfelburch qu. Wien (1895) II 1,293. u1630 wehr ehe kombt ist .. das dreissigist schuldig ligen zu lassen öst. weist. 7,133. C der zeitraum von dreißig tagen nach Mariä himmelfahrt: ⟨1525⟩ bis in den drissgest Fischer schwäb. wb. 2,363. ⟨1589⟩ ein haͤßlin mistel, der im dreissigsten .. gewunnen sey Gäbelkover artzneyb. (Tüb. 1594)1,30. jünger noch mdal. im obd.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
dottersamen dreißigtonner
Zitationshilfe
„dreiszigster“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/dreiszigster>, abgerufen am 08.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)