Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

dreschung, f.

Fundstelle: Band 6, Spalte 1389, Zeile 13
DRESCHUNG f.   ahd. drescunga, mhd. dreschunge. mnd. derschinge; mnl. derscinge, nnl. dorsching; ae. þerscing, me. threshing, ne. threshing, thrashing; norw. tresking. nomen actionis zu dreschen vb. seit 18. jh. durch parallelbildungen wie dresche f., drusch m. sowie den substantivierten inf. ersetzt. 1 zu dreschen vb. A: 11.jh. (tritura) thresginga ahd. gl. 2,700,33 S./S. 1687 von treschung .. des strohes Hohberg georgica 2, anh. 1,4b. 2 in beziehung auf dreschen vb. B nur bildlich mhd. bezeugt: hs.2.h12.jh. wande diu mue – drescunge – (tribulatio) uile nahen ist windb. ps. 79 G. ⟨u1480⟩ tribulatio. zeytlich leyplich anfechtung .. treschung Melber voc. [Nürnb. o. j.] 160a.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
dreißigtage dunkelfarb
Zitationshilfe
„dreschung“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/dreschung>, abgerufen am 27.11.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)