Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

drinnesitzen, vb.

Fundstelle: Band 6, Spalte 1403, Zeile 17
DRINNESITZEN vb.   s. drinsitzen.

1drin-.

Fundstelle: Band 6, Spalte 1395, Zeile 13
1DRIN-. die zuss. mit drin- sind nur zum teil auf entsprechende gebrauchsweisen von 1drin adv. zurückzuführen. als grundlage der kompositionstypen dürften daher verbale verbindungen mit darin adv. vorauszusetzen sein: -bleiben vb. im zimmer bleiben, nicht hinausgehen: ⟨1900⟩ ich kann ja auch drinbleiben Sudermann dr. w. (1923) 2,94. -sitzen vb. -stecken vb. -stehen vb.

drinsitzen, vb.

Fundstelle: Band 6, Spalte 1403, Zeile 18
DRINSITZEN vb.   nbf. drinnesitzen. 1 in bestimmten situationen, zusammenhängen stehen; zweiwertig: 1735 sie .. sässe schon im unglück drinne Eckard händel 97. ⟨1921⟩ habe ich .. das beste aus .. Schiller und Goethe .. in mich aufgenommen, so daß ich .. im deutschen wesen drinsitze Frenssen pastor (1922)147. 2 in schwierigkeiten sein; einwertig: 1911 die leute sitzen drinne sie stecken in schulden u. ä. Müller-F. obs. mdaa. 1,250b. 1973 ich wußte .. zu viel, ich saß mit drin Grün glatteis 44. 3 in etwas sitzen; zweiwertig: 1955 (schüler,) die in diesen bänken drinsitzen Vring wege 38.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
dreißigtage dunkelfarb
Zitationshilfe
„drinsitzen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/drinsitzen>, abgerufen am 01.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)