Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

1drin-.

Fundstelle: Band 6, Spalte 1395, Zeile 13
1DRIN-. die zuss. mit drin- sind nur zum teil auf entsprechende gebrauchsweisen von 1drin adv. zurückzuführen. als grundlage der kompositionstypen dürften daher verbale verbindungen mit darin adv. vorauszusetzen sein: -bleiben vb. im zimmer bleiben, nicht hinausgehen: ⟨1900⟩ ich kann ja auch drinbleiben Sudermann dr. w. (1923) 2,94. -sitzen vb. -stecken vb. -stehen vb.

drinstehen, vb.

Fundstelle: Band 6, Spalte 1403, Zeile 39
DRINSTEHEN vb.   zweiwertig. 1 mit etwas befaßt, für etwas engagiert sein: ⟨v1908⟩ der vater stand mitten in diesen dingen (gemeindeangelegenheiten) drin Paulsen leben (1909)27. 1967 da stehe ich nicht so d[rin] WDG 2,856a. 2 in einem text stehen: 1928 was in dem brief drinsteht Hausmann Lampioon 66. 1972 in der zeitung steht alles mögliche drin Wellershoff einladung 102.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
dürftiger
Zitationshilfe
„drinstehen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/drinstehen>, abgerufen am 07.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)