Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

dritteil, n.

Fundstelle: Band 6, Spalte 1404, Zeile 39
DRITTEIL n.   mhd. dritteil. mnd. derdēil; mnl. derdeel, nnl. derdedeel. älter auch mit binnenflexion dritte(n)teil. drittel, mit schwächung des unbetonten vokals, in den bedeutungen A 2, A 3, B gelegentlich in obd. und omd. mdaa. – genus auch mask.aus A 1 geht drittel n. als selbständiges wort hervor, s. d. A der dritte teil von etwas im sinn von ‘ein drittel’. 1 als mengen- oder maßangabe. oft mit gen. partitivus oder in vergleichbaren syntaktischen konstruktionen: ⟨u1147⟩ ain dritteil er (Alexander) der werlte under sih gewan kaiserchr 564 MGH. ⟨1260/80⟩ der helt .. reit/ des weges wol daz dritteil Pleier Tandareis 5605 K. 1513 ein tritteil eins quintlins Rösslin roßgarten L 1b. 1772 so wird die anzahl der .. thiere beynahe um ein drittheil kleiner Buffon, hist. d. natur (1750)7,2,12. 1936 (der verlust wurde) auf ein dritteil des gesamten .. (wertes) geschätzt Lange chemie 151. übertragen auf nichtmeßbares: 1782 deklamazion wirkt immer zwei drittheile der ganzen illusion Schiller 20,85 nat. ⟨1917⟩ die welt könnte zwei dritteile ihrer mühen sparen Rathenau ges. schr. (1918)3,183. 2 als jmdm. zustehender anteil, besonders erbteil: ⟨1240/50⟩ sô lâze er sînen bruodern al hie sîn dritteil Wolfdietrich A 67,4 ATB. ⟨1421⟩ der eldiste (sohn) .. vorkoufte om seynen drittenteil Rothe düring. chr. 588 L. 1830 diese (erb-) theile haben .. namen .. nämlich: zwölftheil .., drittheil corp. jur. civilis 1,69 O. historisierend: ⟨1910⟩ sie (irische missionare) verlangten .. für die kirche .. ein dritteil (der hinterlassenschaft) Traub ich suchte (1912)88. speziell abgabe, pachtzins, anteil an strafgeldern u. dgl.: 1248 ez sol ovch die .. chirch .. haben .. an nevͤn drit teile zechent corp. altdt. originalurk. 1,23 W. 1607 soll dem anzaiger der drittail von solcher straff folgen württ. ländl. rechtsqu. 3,790. ⟨1643⟩ schweiz. id. 12,1536. altenteil: ⟨1680⟩ alte .. personen, so auff dem drittheil wohnen siebenb.- sächs. wb. 2,81a. 3 gebiets- oder landesteil. a mhd. und frnhd. das dritteil der erde, welt einer von drei erdteilen: ⟨u1235⟩ der erde dritteil ̂Asîâ Rudolf v. Ems Alexander 5048 LV. 1533 in Africam, das drittail der welt Turmair 4,1,349 ak. b als verwaltungseinheit einer rechtlichen oder politischen institution. α unterabteilung der hanse: ⟨1347⟩ de van Lubeke ende de wendeschen stede (gehören) in en derdendeel hanserecesse (1870) I 1,75. ⟨1554⟩ von .. austheilung des gantzen kreyses der Anseen in drey drittentheil Pock gold-grube (1726)2,218. β unterabteilung einer gemeinde, eines bezirks. im älteren schweiz. und öst.: ⟨1398⟩ ze Stans und in dem dritteil doselbs schweiz. id. 12,1536. ⟨1790⟩ ebd. 12,1537. 4 mathematisch der nenner einer bruchzahl: ⟨v1564⟩ als 2⁄3. sind zwey drittheil Jacob rechenb. (1565)19b. B der dritte teil von etwas im unterschied zum ersten und zweiten teil: hs.E12.jh. ein teil (seiner habe) gab er den armen, / .. daz ander ze gotes husen, / .. daz dritteil behielt er priester Wernher D 314 W. ⟨1282⟩ das hertz ist das annder tail .. die augenn sind das drittail dez leibes Hilgart v. Hürnheim 85 DTM. 1526 der drittail des ersten buͦchs tirol. landesordn. c 5a.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
dreißigtage dunkelfarb
Zitationshilfe
„dritteil“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/dritteil>, abgerufen am 06.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)