Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

drohnenhaft, adj.

Fundstelle: Band 6, Spalte 1417, Zeile 15
DROHNENHAFT adj.   abl. von drohne f. wie ein schmarotzer lebend: 1920 jene mittellage der dichtung .., die zu fadenscheinig als dichter, zu vornehm für schriftstellerei, drohnenhaft und mit empfindlichsten nerven die weiten räume der literaturgeschwätze bewohne Edschmid nymphe 193. ⟨1950⟩ die unberechtigte überheblichkeit eines drohnenhaften adels Klemperer vor 33 (1956)185.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
dreißigtage dunkelfarb
Zitationshilfe
„drohnenhaft“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/drohnenhaft>, abgerufen am 08.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)