Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

drossart, m.

Fundstelle: Band 6, Spalte 1421, Zeile 34
DROSSART m.   lehnwort aus nl. drossaard, mnl. drossāte m., einer assimilationsform von drochsate, nhd. truchseß entsprechend (vgl. truchseß m. 1DWB und drost m.). die ältere form ist drossat. verwalter eines amtsbezirks, erster beamter eines landesherren: ⟨1455/70⟩ darumb .. laß ich vch hie mynen schatz vnd herrn Patricius drossat von diesem konigrich Pontus 219 TSM. sonst nur von nl. verhältnissen: 1580 neben denen ist ein general amptuerwalter genannt der drossart von der graueschafft Zuͤtphen Federmann Niderland 184. 1723 (kleine kreuze,) welche der ober-landvogt einer jeden landschaft an die drossart oder lands-haubtleute, diese wieder an die amtleute und richter, und die ambtleute unter diejenige häuser austheileten, .. Zorgdrager, fischerei 88. historisierend: 1853 während draußen bei Oosterweel der drossard von Brabant die .. rebellenscharen bestritt Stramberg antiquarius (1845) II 3,156.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
dreißigtage dunkelfarb
Zitationshilfe
„drossart“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/drossart>, abgerufen am 06.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)