Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

drusz, m.

Fundstelle: Band 6, Spalte 1457, Zeile 14
DRUSZ m.   verbalsubstantiv mit dem vokal der schwundstufe zu mhd. driezen vb. vereinzelt neben urdruz m., verdruß m. sowie ablautendem (ver)drieß m. und (verdrôz m. verdruß: 1577 der Sch. .. hette einen druss bekomen, wen er nicht zeitlich davon gegangen wer Ziesemer preuß. wb. 2,118b.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
dreißigtage dunkelfarb
Zitationshilfe
„drusz“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/drusz>, abgerufen am 20.01.2022.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)