Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

duellieren, vb.

Fundstelle: Band 6, Spalte 1468, Zeile 62
DUELLIEREN vb.   lehnwort aus mlat. duellare vb. oder abl. von duell n. 1 mit präpositionalobjekt (mit, wider), mit jmdm. einen zweikampf mit waffen austragen. a ohne refl. sich: ⟨1621⟩ seinen sohn, vmb deß willen er .. mit dem feindt duellirt oder gestritten Wallhausen camera (1623)8. ⟨1718⟩ eine unchristliche sache .., wider Christum also zu duelliren Petersen leben (1719)45. b als echt refl. verb: ⟨1828⟩ ich kann mich gar nicht duellieren mit ihm! Raimund 2,193 B./C. 1976 sich mit jmdm. [wegen einer sache] d[uellieren] Duden wb. dt. spr. 2,577b. – erweitert: 1932 (die männer) duellierten sich zwischen den warenballen des vorderkastells mit holzplatten (aus langeweile) Edschmid schicksal 32. 2 absolut. sich einen zweikampf mit waffen liefern. a ohne refl. sich: 1681 zwei scharffrichters-knechte, so wegen des galgens duelliret d. neueste v. gestern 1,165 B. 1747 wenn jemand duellirt Walch moral 438. ⟨1850⟩ als wollten wir duellieren Eichendorff gesamtausg. 1,23 B./G. substantiviert: 1654 das duelliren mit brattwürsten Abele gerichtshändel 22. 1874 der unsinn des handwerksmäßigen duellierens Mohl lebenserinn. 1,113 K. b als echt refl. verb: 1768 sich da (im Hydepark) zu duelliren Bode Yorick 1,35. ⟨1826⟩ ob sie sich nicht duellierten Platen 10,63 K./P. 1976 sie duellierten sich auf einer waldlichtung Duden wb. dt. spr. 2,577b.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
dreißigtage dunkelfarb
Zitationshilfe
„duellieren“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/duellieren>, abgerufen am 03.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)