Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

duettino, n.

Fundstelle: Band 6, Spalte 1469, Zeile 60
DUETTINO n.   lehnwort aus it. duettino m. kleine komposition für zwei singstimmen: ⟨1789⟩ den inhalt aller seiner arien, duetten und terzetten, duettinen und cavatinen Ayrenhoff (1803) 6,198. 1843 an diesem duettino dürft’ er wenig freude gefunden haben Holtei 40 jahre 1,27. 1966 fremdwb. (Leipz.) 170b. – kleiner dialog: 1844 das duettino (zwischen papagei und jungen): ‘wie heißt du?’ – ‘ich heiße Heinrich!’ Holtei 40 jahre 4,254.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
dreißigtage dunkelfarb
Zitationshilfe
„duettino“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/duettino>, abgerufen am 27.11.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)