Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

doldig, adj.

Fundstelle: Band 6, Spalte 1219, Zeile 77
DOLDIG adj.   abl. von dolde f. B 1. 1 doldenförmig angeordnet, von blüten: 1798 efeugerank ../ .. streift mit doldigen blumen die segel Voss verwandlungen 1,196. 1967 mit gefiederten blättern und doldigen blütenständen WDG 2,836b. 2 dolden tragend von pflanzen: 1810 doldiger efeu Voss Tibullus 94. 1909 im sommer .. sind oft die dünen gelb gefärbt von .. dem doldigen habichtskraut Graebner pflanzenwelt 318.

duldig, adj.

Fundstelle: Band 6, Spalte 1478, Zeile 32
DULDIG adj.   s. dultig.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
disjunktivisch domplatz
Zitationshilfe
„duldig“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/duldig>, abgerufen am 01.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)