Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

duldung, f.

Fundstelle: Band 6, Spalte 1479, Zeile 14
DULDUNG f.   mhd. dultunge, duldunge. verbalsubstantiv zu dulden vb. vereinzelt schon mhd., häufiger erst seit 2. hälfte 17. jhs. A zu dulden vb. A 1. das leiden: hs.M/E12.jh. passionibus Christi .. participemus den dultungen Cristis .. wir tailuankin regula st. Benedicti 15 S. 1493 miner duldung .. gebürlich abwendung vnnd mins .. schadens .. zimlich widerlegung Riederer rhetoric 105a. 1774 das mitleiden mit meiner duldung, das sich auf ihrer stirne zeichnet Goethe Werther 1,106 ak. 1874 die genugthuung, welche Christus durch stellvertretende duldung der strafe zu leisten hat Ritschl rechtfertigung (1870)3,226. B zu dulden vb. B 1. 1 das ertragen, hinnehmen von widerwärtigem, lästigem: 1532 muß doch all unser leben und tun beide gegen gott und menschen (als voller gebrechen) durch duldung und vergebung der sünden getragen werden Luther brw. 6,326 W. ⟨1782⟩ wie er es allen seinen mitstreitern .. in der duldung der schwersten strapatzen zuvorthat F. A. Wolf verm. schr. (1802)335. 1974 daß sich in der duldung längerer arbeitswege eine präferenz für bestimmte wohnsituationen ausdrückt stadt in BRD 164 P. rechtssprachlich: 1791 mitbesitzer gemeinschaftlicher sachen werden durch ihre handlungen, unterlassungen, oder duldungen nur auf ihren antheil verpflichtet allg. gesetzb. preuß. staaten 1,1,143. 1970 F. Mayer verwaltungsrecht 123. 2 geduld, langmut: ⟨1775⟩ wie sie da hinging .. den bittern marterweg! und die ergebung und duldung, in gott zu leiden F. Müller (1811) 1,253. 1899 Wolfgang .. wappnete sich im stillen mit duldung H. Seidel erz. schr. 2,48. 1954 die .. kollegen des burgtheaterensembles ertrugen ihn jetzt mit schweigender duldung Bab kränze 266. C zu dulden vb. C 1. nhd. hauptgebrauch. 1 verzicht auf gewaltsames einschreiten gegen jmdn. oder etwas, bedingte anerkennung, zulassung: 1620 als da etwan einer .. gestattet, daß jhm ein wassergang .. durch seinen garten .. geleitet werde. .. in solchen .. fällen .. wird die patientia duldung vnd zulaß an stath der .. vbergabe geachtet landrecht Preussen 3,92. 1720 weil .. der heyland .. die duldung des geistlichen unkrauts recommendiret Thomasius händel 1,263. 1835 so lange diese duldung (bestimmter politischer verbindungen) .. besteht dok. verfassungsgesch 1,136 H. 1964 duldung oder gar billigung rechtswidriger gewalt Keesing’s arch. 34,11136b. 2 nachsicht toleranz: 1670 alsdann .. (wird) mit der zeit zu .. duldun in religionssachen gelanget werden Leibniz dt. schr. 1,198 G. 1788 alte leute bestärken sich in .. mangel an duldung, an toleranz Knigge umgang 1,89. 1831 nie war .. seine milde schwäche, oder seine duldung gleichgültigkeit hist. taschenb. 2,8 R. 1947 von da an wurde religiöse duldung möglich Russell, macht 189.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
dreißigtage dunkelfarb
Zitationshilfe
„duldung“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/duldung>, abgerufen am 28.11.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)