Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

dummbart, m.

Fundstelle: Band 6, Spalte 1487, Zeile 18
DUMMBART m.   aus den nd. mdaa. stammende abl. von dumm adj. II A 1 in für das nd. charakteristischer form eines mdal. ableitungstypus, der im hd. durch bildungen wie nordharz. dumbatz m., bad. dummbas m. vertreten ist. dummkopf: 1754 Richey id. hamb. 46. ⟨1774⟩ hätt’ er .. ausgesehn wie ein dummbart, – wie ein tropf Bode Schandi (1776)5,55. 1976 Duden wb. dt. spr. 2,579a.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
dreißigtage dunkelfarb
Zitationshilfe
„dummbart“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/dummbart>, abgerufen am 18.01.2022.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)