Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

duodezimal-.

Fundstelle: Band 6, Spalte 1530, Zeile 22
DUODEZIMAL-.   als bestimmungswort in zuss. entlehnt aus attributiven verbindungen mit lat. duodecimalis adj. auf der grundzahl zwölf und deren potenzen beruhend. von maßsystemen messungsmethoden u. ä.: -maß n.: 1834 Heyse fremdwb. 1,303. -system n.: 1848 Hunäus lehrb. 73. 1963 Jordan naturwissenschaftler 325. -zoll m.: 1784 Lichtenberg br. 2,155 L./Sch.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
dürftiger
Zitationshilfe
„duodezimal-“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/duodezimal->, abgerufen am 29.01.2022.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)