Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

durch, präp.

Fundstelle: Band 6, Spalte 1534, Zeile 46
DURCH präp., adv.   (1) ahd. durh, mhd. durch. as. thurh, thuru, mnd. dȫr; anfrk. thuro, mnl. dore, nnl. door; afrs. thruh; ae. þurh, þuruh, me. thurgh, thrugh, thorugh, ne. through, thorough ‘vollkommen’. ablautend ahd. derh ‘durchlöchert’; ae. þerh ‘durch’; got. þaírh ‘durch’. zugrunde liegt die idg. wz. *ter- ‘hindurch, überweg’ mit lat. trans ‘jenseits, überhin’, air. tri, tre ‘durch’. der auslautende guttural ist eine verstärkende partikel wie in ai. tiraś-cā́‘quer durch’, avest. tarašca ‘durchhin, über – hin’. (2) ahd. sehr oft mit sproßvokal durah, -oh, mit anlehnung an den vokal der stammsilbe -uh, spätahd. und gelegentlich noch mhd. -eh, -ih. – dur mit ausfall des -h sporadisch seit dem 8. jh., häufiger spätahd. und mhd., vor allem al. (3) durch ist ohne rücksicht auf die sprachschicht allgemein gebräuchlich nur die verwendung als adverb (II) außerhalb verbaler bindung ist weitgehend (besonders II C, E) umgangssprachlich bestimmt. I präposition mit dem akk., selten als postposition (z. b. 1385 ff. unter A 2 a. 1544 unter B 2 a. 1794 unter A 2 a. 1901 unter A 1 a β). A zum anschluß direktiver bestimmungen. 1 räumlich. a die richtung einer im raum verlaufenden bewegung bestimmend. α bei einer einen raum durchquerenden oder überwindenden bewegung: ⟨E8.jh.⟩ danan duruh den Fredthantes uuingarton mittan in die egga, sosa diu Rabanes buohha stuont würzb. markbesch. 53 S. 863/71 .. thes sun ther liuti fuarta herasun / thuruh thaz einoti Otfrid II, 4,30 E. ⟨u1200/10⟩ ein schefræh wazzer für si flôz / durch eine brükke steinîn grôz Wolfram Parzival 6354,6 L. ⟨n1519⟩ uff den 18. dag rittend wier durch vil derfer und durch ain hübsch land Stockar jerusalemfahrt 49 Sch. ⟨1768⟩ wenn man durch die beyden untersten sterne im viereck des großen bären .. eine linie zieht Bode himmel (1778)254. 1969 so kann man das arme wesen ja nicht einmal durch die nacht nach hause schicken Andres dumme 202. 1979 der vater hob das kind .. hoch und ließ es ein stück durch die luft fliegen frankf. rundschau 27,19. β bei einer bewegung, durch die etwas in einem raum verbreitet, ein raum mit etwas angefüllt wird: u830 liumunt úzgieng thurah alle thie lantscáf fon imo Tatian 217,8 S. u1310/30 wan hœrt aber klingen / durch den walt / süezez vogelsingen schweiz. minnesänger 395 B. 1593 man sagt durch gantz Rom .., ewer heyligkeit mache mich zum gubernator Noyse hofmann b 5b. 1854 bürger, die .. in dörfern durch ganz Italien zerstreut lebten Mommsen röm. gesch. 1,609. 1901 nu bün ick de letzte Büsken in de grafschaft Schauenburg, / un bün de letzte Büsken de lande durch Münchhausen balladen 65. γ bei einer innerhalb eines raumes verlaufenden bewegung: ⟨A12.jh.⟩ her vor dure allez [t]haz riche ande warnet arme ande [r]iche mfrk. reimbibel 82 M. ⟨1581⟩ Brunhild .. ward auff ein ross gesetzt vnd durchs gantze laͤger zum schawspiel herumb gefuͤhrt Rivander duͤring. chr. (1596)57. 1773 nun irr’ ich durch verschränkte tannenhaine Hölty 1,220 M. 1960 typen, die ich am liebsten als kielschwein hinter dem schiff gehabt und durch alle wasser der erde geschleift hätte Lenz feuerschiff 112. b die richtung einer eine fläche, masse oder öffnung durchdringenden bewegung bestimmend. α bei einer durch eine öffnung verlaufenden bewegung: ⟨790/802⟩ dv (abt) .. zuanimis euua mina (gottes) duruh mund dinan benediktinerregel 199,18 S. ⟨v1022⟩ vzer dîen (masken) scullen sâr durh dia holi . lûtreisteren stimma Notker 3,3,1109 ATB. ⟨u1330/40⟩ das guldin beschlossen tor / .. gott allain der gieng durch das Konrad v. Helmsdorf 4456 DTM. ⟨1740⟩ daß sie durch ihre wacklenden zähne nachfolgendes gesätz hervorzischerte Lindenborn Diogenes (1742)1,148. ⟨1865⟩ da kommen die zwei knaben / durch den schornstein, schwarz wie raben Busch 3,53 N. 1973 er .. beobachtet uns durchs fenster Becker irreführung 238. β bei einer bewegung, die einen widerstand, eine masse durchdringt, beschädigt: ⟨822/40⟩ slôgun .. / niuua naglos nîođon scarpa / hardo mid hamuron thuru is hendi endi thuru is fuoti Heliand 75537 ATB. ⟨u1350⟩ diu sunne dur die wolken brach Boner edelstein 116 P. 1530 damit zog er sin schwert uß und stach es durch den rysen Morgant 161 LV. ⟨v1683⟩ also drang ich .. durch unterschiedene noch um den könig fechtende hauffen durch Lohenstein Arminius (1689) 1,651a. 1736 will man schwartz papier haben, so ziehet man es durch ein gelb wachs Rembold papier 60. 1826 er .. schoß den marchese durch die brust Hauff mann 1, 193. 1979 das c-lost frißt sich durch die haut frankf. rundschau 159,18. γ bei einer eine durchlässige fläche oder masse durchdringenden bewegung: ⟨u1150⟩ daz sunnen liet scinet durch mittlen daz glas arnsteiner marienleich 16,4 M. ⟨u1430⟩ die stuck (arzneimittel) soltu .. sieden in einer pfannen vnd seih es durch ein tuch Peter v. Ulm 255 K. 1766 wobey der patient alles wie durch eine wolcke oder rauch siehet Brookes, artzneygelahrtheit (1765)2,356. 1972 staub .., durch den allmählich blutstropfen perlen Simon, Pharsalos 235. 2 auf nichträumliches übertragen. a im anschluß an 1 a: 863/71 thes selben thionostes giwalt, thaz gengit thuruh ira hant Otfrid V 25,17 E. ⟨u1230/40⟩ ez wâren slege alsô stark, / die durch bein und durch mark / swinde fuoren als ein wint Stricker Daniel 5080 R. 1548 ein froͤlich liedlin guͦt, / das eim durch sherz moͤcht tringen H. R. Manuel weinps. 28 HND. 1669 justitiam, welche sie dann ohne ansehen der person einem jedwedern .. durch die banck hinauß (ausnahmslos) .. widerfahren lassen Grimmelshausen Simplicissimus 426 Sch. 1794 die ganze sprache durch, riß unser jahrzehend die backsteine nieder, und verewigte sich durch marmorbau Klopstock gespräche 135. 1868 heute früh habe ich auch meine maaß- und gewichtsordnung .. durch den bundesrath gebracht Weinlig br. 95 M./S. 1979 wolkige unverbindlichkeit an stelle konkreter festlegungen zieht sich durch das papier zeit 24,7. vor allem bei bezeichnungen für zeiträume und andere zeitlich bestimmte faktoren: ⟨790/802⟩ duruh einluze taga benediktinerregel 227,14 S. 1286 dv ebtissin sol ovch hie han durch das iar einen swein (schweinehirten) corp. altdt. originalurk. 5,233 W. 1541 also ist auch dasselbig hertzogthumb .. bey seinen .. nachkomen durch fuͤnff hertzogen blieben Spalatin chr. Sachssen J 3b. 1784 er behauptete durch sein ganzes leben einen unbefleckten ruhm von tugend und würde Zimmermann einsamkeit 1,71. 1979 die lange dauer dieser beziehungen .. durch viele jahre und jahrzehnte frankf. rundschau 143,II. als postposition (falls nicht als nachgestelltes adverb zu verstehen im anschluß an II B 1 b): 1385 dat gantze jair durch akten verfassung Köln 2,68 S. 1562 die nacht dorch bes an den tag Falk elbing. chr. 156 T. 1771 er hat sein ganzes leben durch den kaiser nicht gesehen Haller Usong 215. 1973 er spielte das jahre durch Härtling Zwettl 104. b selten im anschluß an 1 b; meist redensartlich: ⟨u1217⟩ diu lücke ist ungeheilet, / die mir jamer durchez herze schoz Wolfram Willehalm 456,5 Sch. ⟨u1375⟩ dü sihst durch die vinger (übst nachsicht) Johann v. Neumarkt 3,213 K. 1732 indem wir .. ihn ohne schuld und ursach durch die hechel gezogen Vogt licht 199. 1880 daß diese theile der steuerkraft durch alle sonstigen maschen des steuernetzes schlüpfen Schäffle steuerpolitik 486. 1979 weil sie (drohung) den riß benennt, der durch das behaglich zur schau gestellte glück der Currys geht frankf. allg. ztg. 149,25. B zum anschluß von größen, die ein geschehen unmittelbar (1) oder nur mittelbar (2) auslösen. 1 in passivsätzen zum anschluß des unmittelbaren urhebers eines geschehens oder zustandes, der in entsprechenden aktivsätzen als subjekt fungiert. a den urheber einer tätigkeit anschließend; meist ohne wesentlichen bedeutungsunterschied gegen von austauschbar, aber seltener als dieses: E8.jh. dhurah dhen selbun heilegun forasagun uuard dhera dhrinissa bauhnunc sus araughit: .. Isidor 18,14 H. hs.2.h12.jh. nohne gehuctich wirde namen ire durh lefse mine (ps. 15,4: nec memor ero nominum eorum per labia mea) windb. psalter 2,27 K. ⟨u1469/71⟩ (es wurden) alle, die .. es mit ime hielten, all auß der stat Hagenaw gebandt vnnd außgetrieben durch den abt von Gotzaw Artzt weissenb. krieg 299 H. 1569 was wolt jr wider diesen redlichen zwerg reden, der so hefftig durch den ritter gehochmut worden Amadis 183 LV. 1711 das wieder aufbauen zweyer brücken über den Arne fluß, welche ao. 1264 durch das grosse wasser waren ruiniret worden Marperger baumeister 265. 1859 die gründung .. eines staates, welcher durch eine volksversammlung regiert werden soll Mohl staatswiss. 338. 1968 man sieht auch nicht recht, was der theoretischen vernunft durch ein spekulatives vernunftinteresse hinzugefügt wird Habermas erkenntnis 250. entsprechend bei nominalisierungen aus verben zum anschluß eines attributiven ausdrucks: 1821 diese vortheilhafte stellung der gelehrsamkeit in den monarchischen staaten steht in einem genauen verhältnisse zur administration durch beamte Steffens caricaturen (1819)2,415. 1971 hervorhebung der schlüsselworte durch mich Mehnert China 245. b den urheber eines zustands anschließend; selten und nicht immer klar abgrenzbar gegen 2: 1566 dis landt wardt geschiden von Natangen durch den Pregel außzug preuss. chr. D 4b. 1790 der lauf st bey dem preußischen gewehre mit dem schafte durch stifte verbunden Scharnhorst hdb. (1787)3,39. ⟨1851⟩ durch die zahl, stellung und bedeutung der accente .. ist aus dem reinen sprachvermögen heraus eine .. fülle mannigfaltigster rhythmischer kundgebung bedingt R. Wagner (1871)4,158. 1965 sie .. standen oben auf dem kamm, halb durch eine kiefer verdeckt Faecke milan 58. 2 häufiger zum anschluß von größen, die ein geschehen oder einen zustand nur mittelbar auslösen und daher nicht als subjekt fungieren können. unter a und b herrscht verwendung in passiv- und vorgangssätzen vor. a zum anschluß von ursache, veranlasser: ⟨790/802⟩ leczeom in puache duruh skemmi nahto (propter breuitatem noctium) min sin keleran benediktinerregel 220,30 S. ⟨u1170⟩ sî wâren gûte knehte / und sturben durh ir vehten / in Darien halbe Lamprecht Alexander S 3323 K. ⟨u1300⟩ maniger trinket durch gîtikeit, / biz daz im bœse gewonheit / glas, becher, kopf als ofte zuo treit Hugo v. Trimberg 10105 LV. ⟨z.j.1466⟩ zwen tag im augusto ward hie durch haissen ains grossen rauts die sturmglogk geleut (Augsb.) chr. dt. städte 22,204. 1523 wenn yhr durch vnwyssenheyt diser gepot yrgent eyns nicht thut .., so Luther bibel 8,482 W. 1544 wer an das wort sich nit halten unnd den geyst und sein wuͤrckung anderswo durch fassen .. will, der würd fehlen (bearbeitung) ders., w. 52, 350 W. 1693 daß sie ihre tagwerck richtig machen .. und durch übereilen oder sonst nicht zu schaden arbeiten Schönberg berg-information 1,201. 1812 der winterbestand einer schäferei wird für den permanenten angenommen. im sommer hat sich durch die lämmer die zahl immer vermehrt Thaer grundsätze (1809)4,421. 1874 zwei umstände .., durch welche es möglich wurde, daß .. Schäffle aufs. (1885)2,119. 1979 auf dem rückweg gerieten ihre fahrzeuge durch einen chinesischen posten unter beschuß frankf. rundschau 59,2. b zum anschluß von vermittelnden größen: E8.jh. umbi dhesan selbun Christ chundida almahtic fater dhurah Isaian, .. dhazs ir ist got ioh druhtin Isidor 5,13 H. ⟨u1300⟩ unser lieben vrouwen, / durch di im was verhouwen / aller sunden urbunst, / der .. marienlegenden passional 24,642 ATB. 1641 solches (sch-schreibung) nun ist durch den gebrauch allerdings bestetiget Schottel sprachkunst 188. 1880 das verhältniß der einzelstaaten zum reich .. kann nicht durch einen staatsvertrag des königs von Preußen .. normirt werden Laband staatsrecht (1876)3,1,28. ⟨1970⟩ Gomez ließ verschiedene leute in Argentinien durch seine mitarbeiter überprüfen Simmel Jimmy (1971)703. – durch sich (selbst) selbst: ⟨v1022⟩ daz sint (die wunder) diu er (gott) durh sih teta. diu hara-nâh choment, diu teta er per angelos Notker 3,3,989 ATB. 1475 ein iglicher weinmesser sol seines zapfen durch sich oder sein frawen warten und sust nymants anders würzb. polizeisätze 160 H. 1693 (der ‘austheiler’ soll) weder durch sich noch iemand anders genieß oder geschencke fordern Schönberg berginformation 1,8. 1845 wäre .., so hätten sie (menschen) sich durch sich selbst ausbilden, nämlich ihre fähigkeiten in gemeinschaft bethätigen können rhein. jb. 1,6 P. c zum anschluß des eingesetzten mittels. nhd. zunehmend: E8.jh. Iesus Christus, dher unsih dhurah Iordanes runsa (per Jordanis fluenta), dhazs ist dhurah dhea gheba dhera heilegun daufin (per baptismi gratiam) chiheilegode Isidor 31,18 H. ⟨M13.jh.⟩ daz ir durch lügen und durch mort / mînen herren Tristanden / vertribent ûz iuwern landen Tristan als mönch 1460 P. 1554 sich zuͦ beraten, durch was mittel sie doch den Wilbaldum moͤchten gen Boßna bringen Wickram 2,71 LV. 1699 ein regente handelt mit seinen unterthanen nicht durch klagen, sondern befehle, gleich wie diese von jenen ihr recht durch bitten und supplicken suchen müssen Titius lehn-recht 681. 1784 widersetze dich nie den meinungen von menschen, die du durch vernunft nicht überzeugen kannst Zimmermann einsamkeit 1,82. 1862 soll der widerstand eines leiters .. bestimmt werden .. durch messung der stromarbeit und der stromintensität, so .. W. Weber galvanometrie 85. 1970 dann sind wir daran gegangen, eine dritte armee von arbeitskräften zu mobilisieren, und zwar durch den transfer von menschen, die in der landwirtschaft unterbeschäftigt .. waren, in die industrie Baade wohlstand 107. d in rechenoperationen. zum anschluß des divisors: hs.2.h14.jh. die summe teil dorg xxix wahrsagetexte 49 TSM. 1740 so dividire man 175 durch 100 Euler rechen-kunst (1738)2,25. 1974 divisor .. zahl, durch die eine andere geteilt wird Duden fremdwb. 186a. vereinzelt zum anschluß des multiplikators: 1706 seine (eines körpers) grundfläche durch seine höhe multipliciren Naudé meßkunst 2,18. – durch den weg auf diese weise: 1473 durch was weg sie .. mit ain ander reden moͤchten Steinhöwel de claris mulieribus 55 LV. 1557 er ihm stetigs nachdencken thet, durch was weg er Leyfriden moͤcht umbringen Wickram 2,351 LV. e seltener zum anschluß von ausdrücken, merkmalen u. dgl. im hinblick darauf, daß sie bedeutungstragend, zeichenhaft oder charakteristisch für etwas sind: ⟨1468⟩ wan so wir sie (heiligenbilder) ansehen so erzeygen wir ere den dingern die durch soliche bylde betudet synt J. Wolff beichtbüchl. 11 B. 1518 durch die rechten̄ gottis wirt vorstanden das Christi konigreich eynn geistlich vorborgen reich sey Luther w. 9,182 W. ⟨v1794⟩ dürfte ich wohl unterthänigst fragen, was sie durch ein braves mädchen verstehen? Möser 9,122 A. 1806 .. können wir den zustand des so beschäftigten gemüths durch das wort merken bezeichnen Herbart pädagogik 134. 1971 von ihnen allen heben sich die selbständigen und die landwirte durch eine besonders großzügige einstellung zum steuervergehen ab Schmölders untertan 187. C zur herstellung kausaler und finaler beziehungen. ahd. und mhd. besonders unter 1 häufig, frnhd. rasch ungebräuchlich werdend. 1 kausal, mit mehr oder weniger deutlichem finalem aspekt. a um willen, wegen: E8.jh. dher sih dhurah unsih chiodmuodida (qui se humiliauit pro nobis) Isidor 41,16 H. A9.jh. duruh dera minna ast (l. anst) / Christes singem tiurida (per caritatis gratiam Christi canamus gloriam) murbacher hymnen 10,1,3 S. ⟨u1060⟩ daz er dîe bittere des tôdes durh mih uuolta lîdan Williram 20,4 S. ⟨1215/6⟩ waz kumbers und waz arbeit / man durch die tugent haben sol Thomasin 8477 R. u1460/70 si wurdent von allen dem gesind andechtiklichen enpfangen durch die min gottes vnd durch die erwirdikeit des heiligen vatters sancti Francisci Sibilla v. Bondorf Franciscus 172 TSM. 1598 damit .. wir dich .. loben vnd preisen moͤgen durch deinen lieben sohn, vnsern herrn Jesum Christum kirchenordn Straßb. 132. noch: 1784 durch den antheil, den ihr einst am himmel zu haben hoffet, redet zfdwf. 10,102. b in geläufigen, oft formelhaft gebrauchten verbindungen. α durch jmds. bete u. ä. auf jmds. bitte hin: ⟨1070/80⟩ nu ruof ih, uile gnadige got, .. zi dír, daz dú durch dîna guoti, unde durh die díge der frowun sanctę Marîvn .. mír gistúngide gilazzist bamb. glaube 148,9 S. A15.jh. deme wart ouch providirt von dem concilio dorch bete des homeisters script. rer. pruss. 3,370. β durch got mit rücksicht auf gott, gott zuliebe: hs.11.jh. vbe du durch got dinen lichinamen todlichen uuellest, so pilide Petrum ahd. sprachdenkm. 165 S. ⟨E13./A.14.jh.⟩ ein mensche, der lîden wolte durch got meister Eckhart dt. w. 1,37 Q. ⟨M15.jh.⟩ nun hand wir ouch dur got das zeichen des helgen cruczes an uns genomen dt. volksb. 29 LV. oft in bittformeln: 863/71 ‘sis’, quad er, ‘bimunigot (beschworen) thuruh then himilisgon got, / .. thaz thu unsih nu gidua wis, oba thu gotes sun sis Otfrid IV 19,47 E. ⟨u1170⟩ ich bit uch alle durch got / daz irz williclichen tuͦt Konrad rolandslied 212 W. 1631 (Germania zu den dt. fürsten:) durch den gott bitt’ ich euch, der mir mein reich bescheret, / .. laßt mich, ein landeskind, itzt spüren diese treu Fleming ged. 1,108 LV. abgeschwächt, aus barmherzigkeit: ⟨u1160⟩ mit sô getânem entsagen / gebent si (die besitzenden den armen, fremden) minner noch mêre, / durch got noch durch êre Heinrich v. Melk priesterleben 88 H./ K. u1500 lasset sie durch god almussen geben Gerstenberg chr. 178 D. γ durch guot in guter, freundlicher absicht: 863/71 wib, .. wiht ni forehtet ir iu, / drof nintwerfet iuer muat; ir quamut hera thuruh guat Otfrid V 4,38 E. hs.1481/96 Joseph, wie getarstu Jhesum begraben ..? .. / Joseph respondit: / das han ich durch guet getan passionssp. Tirol 174 W. δ durch nôt notwendigerweise: 863/71 betot gerno io bi thie, so wer so iu ubilo gidue, / thaz ir got io thuruh not in thesen datin bilidot Otfrid II 19,18 E. hs.E14.jh. man müst dü geschrift zerstören / von sinem gewalt durch not lieder saal 147,41 L. dr.A17.jh. de kramer sinen korf upschlot (zum ehemann, der seine frau mit einem mönch überrascht): / ‘nu krup herut all dorch de not / .. unde nim de kül (keule) unde wes gerade! / de mönnick de sitt dar in dem bade ..’ volkslieder 32,116 U. ε durch reht. im eigentlichen wortsinne, um der gerechtigkeit willen: u830 salige sint thie thar ahtnessi sint tholenti thuruh reht, uuanta iro ist himilo rihhi Tatian 222,15 S. – formelhaft, zurecht, rechtmäßig; von rechts wegen: ⟨u1120/30⟩ daz er (Pharao) daz livt liezze noch niht uerstiezze, / .. daz solt er durch reht tuͦn, / unde tæte erz niht mit minnen er wrde sin bedwngen / uon dem oberisten gote milst. exodus 135,29 D. ⟨u1200⟩ wie im iuwer hövescheit / dise êre hât gevüeget, / der in durch reht genüeget Hartmann Iwein 72746 B./L. ⟨1351⟩ da ert man alter unde kunst / durch reht und umbe gotes gunst weltlohn 620 C. 1504 so doch durch recht ein yder schuldig ist eim andern als vil zu wider kernn alsz dann seins guts halbenn im wordenn Hugo wagen fūr 27b. ζ durch .. willen. durch jmds. willen jmdm. zuliebe; mit wille m.: ⟨u1060⟩ dîe durnînon corônon dîe trûog er gerno durh iuueren uuillon Williram 53,11 S. 1543 der Messia, der die gerechtigkeit durch seinen (gottes) willen und gehorsam bracht hat Luther w. 53,551 W. mit der postposition willen, meist mit gen., jünger gelegentlich mit akk., um willen, wegen. in nicht immer sicherer abgrenzung gegen die verbindung mit wille m.: ⟨1150/60⟩ frouwe volliu guotes, / durh willen des bluodes, / daz got an dem crûze ûz gôz, / .. nû vernim mich suntære / .. vorauer sündenklage 2228 ATB. ⟨u1400⟩ es wart der wein so theur, daz man sein nuer zu dem tisch trueg ein wenig durch erung willen klosterneub. chr. 286 DLE. 1669 doch haben die obgemelte arrestierte herren ihrer gnaden .. durch gottes barmhertzigkeit willen gebetten .., ihrer gnaden wollen .. ihnen soviel zeit und frist geben, biß .. Furtenbach jammer-chr. H 1b. η durch daz aus diesem grunde, deshalb: 9.jh. quapropter duruh daz ahd. gl. 1,237,16 S./S. (falls nicht unterordnend, s. u.). u830 fater, giheili mih fon theru stuntu! thurah thaz quam ih in thesa cit (Joh. 12,27) Tatian 2139,5 S. ⟨14.jh.⟩ hey haet mich so sere beuaen, / durch dat, dat ich en ee gesach Karlmeinet A 37,12 LV. noch mdal.: 1961 durch des, dass mir direkt neben dr tür gsessen san, .. münch. stadtanz. (29.9.). – als unterordnender konjunktionaler ausdruck: ⟨v1022⟩ uuanda doh kot tiu ding fone diu ana-sehe, uuanda siu chumftîg sint, sô sie uuânent, siu negeskehent aber nîeht, turh taz er siu fore-sihet Notker 1,3,347 ATB. ⟨u1285/90⟩ wan leider sîn (kampf) geschach hie nicht, / durch daz Tristan und sîn genôz / wâren aller wâpen blôz Heinrich v. Freiberg Tristan 6219 B. θ durch waz warum, aus welchem grunde: ⟨1060/5⟩ (die schlange zu Eva:) sage mir dâ mite durch waz got iuwez (das obst) verbute wiener genesis 326 S. ⟨u1225⟩ weist du iht, / durch waz wir hie gesamenet sîn? Konrad v. Heimesfurt himmelfahrt 403 P. ⟨u1350⟩ dur waz / sol man daz gelouben icht, / daz nie beschach ..? Boner edelstein 163 P. in verbindung mit den postpositionen halb, wegen: n1392 von auffgeben ains pergis dem andern durich wasser halbe böhm. bergrecht 2,4 P. ⟨1479⟩ durch was ursach wegen das sy beschechen, laͮn ich bestaͮn Birck kemptner chr. 76 B. 2 mehr final; im hinblick auf einen verfolgten zweck, eine zu verwirklichende absicht: 863/71 thaz ih ni scribu thuruh ruam, suntar bi thin lob duan Otfrid I 2,17 E. ⟨u1185⟩ dise herren beide / .. kuolten sich durch gemach Hartmann Erec 34512 ATB. ⟨1328⟩ swer zuo der stat chumt geriten oder gegangen, durch swelher lay geschæft daz ist, der sol .. Ruprecht v. Freising rechtsb. 226 C. ⟨1588⟩ Epaminundas hat auch keine luͤgen durch schertz woͤllen geredt haben Gregorii richter (1593)178. –ahd mhd. durch daz zu diesem zweck: 863/71 ni brennit man ouh thuruh daz giwisso sinaz liohtfaz, / thaz er iz biwelze, mit muttu bisturze Otfrid II 17,15 E. ⟨1260/80⟩ ich hân durch daz nâch iu gesant: / wir sîn in der vînde lant. / nu wert ze rât umb unser vart Pleier Garel 13417 W. ⟨1.h15.jh.⟩ ich schneid ir ab ir har / .. durch das, / das man es geloupti dester bas schweiz. kleinepiksamml. 10,143 ATB. – als unterordnender konjunktionaler ausdruck, damit: ⟨1258/74⟩ daz er (Christus) kam / .. her nider ûf dis erden, / durch daz wir solten werden / gereinet von den sünden Konrad v. Würzburg Silvester 1522 ATB. 1410 als er inen jerlichs einen burgermeister git und geben sol, durch daz boͤse zweyung und miszhelle .. damitte hingeleit wúrdent basler chr. 5,100 V. II adverb. seit mitte des 12. jhs., unter voraussetzung älterer, besonders verbaler (trennbarer) und adjektivischer bildungen mit durch-. zunächst in der verbindung durch und durch, dann auch allein stehend als selbständiges adverb mdal. auch in verwendungen, die literarisch nicht in erscheinung treten. A modal. 1 zur betonung von quantität, ausdehnung, vollständigkeit überall, ganz und gar. adverbial und attributiv bei adjektiven. a durch und durch: ⟨u1150⟩ daz er (Alexander) chriechis fuvr chunde wurchen / .. daz warf er in zuͦ der burch. / da mite brante er siv al durch unde durch Lamprecht Alexander V (1923)980 M. ⟨u1200⟩ (Morant) hat in (allen anwesenden) dore inde durch / van orde zuͦ ende gesacht / so wat eme in der nacht / vore komen were Morant u. Galie 1226 DTM. 1522 daz heylig euangelium durch vnd durch zulesen oder zu hoͤren Cronberg 73 HND. 1562 wie im alten testament durch vnd durch .. zu sehen Torquatus grewel D 4b. 1643 dann mengt sich durch vnd durch sand, wolcken, wasser, lufft Schottel einl. 5. 1766 daß man die krumen der aecker durch .. hin und wiederziehen der eggen mit dem größten fleisse durch und durch arbeite Münchhausen hausvater (1764)2,2,422. 1853 als ich den alten mann .. so durch und durch heiß und mit staub bedeckt auf dem wagen .. sah Gerstäcker reisen 2,303. 1948 ob die sonne wirklich .. durch und durch gasförmig ist oder vielleicht einen flüssigen innersten kern enthält March weg 138. immer: ⟨14.jh.⟩ Orie (war) zwentzich jare / zo Termys gewesen vp der burch, / sy hedde sich all durch ind durch / gehudet speles mit Godyne Karlmeinet A 174,56 LV. 1719 ich habe zu Coubert vor einigen tagen gejagt, bin durch undt durch geritten Elisabeth Ch. v. Orléans br. 4,226 LV. b einfaches durch: A15.jh. in einem wagen / mit reichem gsmid al durch beschlagen Wittenwiler 2444 DLE. immer: 1870 şi hàt durch geşung Schröer Gottschee 75. 2 zur betonung von qualität und intensität. adverbial und oft attributiv bei adjektiven. a durch und durch: 1523 du bist ein bub durch und durch, .. dein that ist .. teuͤffelisch (bearbeitung) Luther w. 12,455 W. 1708 daß mich unziemend aufgeführet, ist eine haupt-lügen, wie durch und durch erwiesen Krumbholtz ablehnung 79. 1794 es war ihm eben durch und durch wohl F. H. Jacobi Woldemar 1,46. 1840 so haben wir denn durch und durch bloßen schein Beneke system 310. 1972 zurück zu vernünftiger, durch und durch banaler lebensbewältigung Augstein Jesus 425. b einfaches durch: 1941 dat menske is [doer] gaut Böning oldenb. land 139a (falls nicht zu durch- II A). B direktiv. 1 zur bestimmung von ziel oder richtung einer bewegung; hindurch. in verbindung mit verben (a α) durch und durch, sonst meist einfaches durch. a als direktive bestimmung. α in verbindung mit verben: ⟨1187/9⟩ Eneas dreif se danne / went te Laurente in di burch / di strate al dore ende durch Heinrich v. Veldeke eneide 12122 DTM. ⟨u1270/5⟩ er schriet in niderthalp der nasen / krefteclichen durch und durch Konrad v. Würzburg Partonopier 21025 B. u1538 (sie) haben das land durch und durch gestreiffet Kantzow chr. Pommern 2,120 G. 1716 curio agnus, wurde bey denen Römern ein mager lamm genennet, welches man durch und durch, weil es so dünn war, sehen kunte Marperger küch- u. keller-dict. 242b. 1859 der Blaubart .. sticht den armen Kuno durch und durch als wie ein rebhühnl am bratspieß Pocci komödienbüchl. 1,141. ⟨1947⟩ ’s messer renn ich dir durch und durch Graf unruhe (1948) 58. von physischen und psychischen empfindungen: 1670 versetzte ihm zugleich einen stoß, welcher durch und durch ging Francisci trauer-saal 1,816. 1885 die ganze sache gieng mir durch und durch Nietzsche br. an mutter u. schwester 3389 F.-N. ⟨1946⟩ ein wind, der einem durch und durch ging Renn adel (1950)211. β mit ellipse des verbs, auch imperativisch: ⟨u1200/10⟩ die poynder er zetrande, / immer durch, anderthalben ûz Wolfram Parzival 672,7 L. 1842 es galt durch oder drauf (auf der flucht) Alexis Woldemar 3,36. 1974 manchmal bin ich (mit dem wagen) bis Holland oder Belgien durch Böll ehre 67. übertragen: 1811 wußtest du (gefangener, der sich angeblich selbst getötet hat) nirgend durch? F. Müller 3,217. 1917 Fernau durch! .. zur demokratie! (titel). b einem direktiven ausdruck (präpositionale fügung, adverb, nomen im akk.) nachgestellt (bei präpositionaler fügung kann nachgestelltes durch auch als postposition verstanden werden, vgl. I A): ⟨1277/87⟩ men undergroif de muren durch (Köln) chr. dt. städte 12,97. hs.14.jh. also solt du dich trengen zwüschent dien zwein engen steinen durch aldt. pred. 198 W. 1744 wenn man einen baum qveer durch zersäget Zimmermann Henkel, schr. 513 Z. 1978 er ist an einem einzigen tag von Köln aus durch ganz Frankreich durch bis an die spanische grenze durchgefahren zs. germanist. linguistik 6,185. verstärkend durch und durch: 1716 die gantze welt durch und durch überall allenthalben in der welt Ludwig t.-engl. lex. 481. übertragen: 1628 der durchschnit (zweier flächen oder linien) aber geschicht entweder gleich strack durch oder schlim (gerade oder schräg) H. Hofmann Euclides 12. 1819 daß uns die persönlichkeit Mosis, von dem ersten meuchelmord an, durch alle grausamkeiten durch .., ein höchst bedeutendes und würdiges bild giebt, von einem manne, der .. Goethe divan 2,143 ak. 2.h19.jh. ich mußt’a (ihnen) durch de banke durch’n trachtel runderlanga Mitzka schles. wb. 1,221b. – verbindungen mit raumadverbien können als zuss. verstanden werden; s. dadurch adv., hierdurch adv., hindurch adv., wodurch adv. usw. c den abschluß einer durch einen raum oder einen gegenstand verlaufenen bewegung bestimmend. in verbindung mit sein: 1497 ist die wund .. nit durch biß in die hüle des libes, dz ist ein große pluͦt runß Brunschwig cirurgia 17b. 1680 wir .. wünscheten, daß wir durch dise unzahlbare heyden, die wie das graß im feld, sich sehen liessen, durch wären reisebeschr. dt. beamte 11,102 N. 1807 es ist durch es ist durch die öffnung gebracht Campe wb. 1,796b. 1968 wenn man durch den hohlweg durch ist Adler panorama 95. 2 vorbei, weg. meist in verbindung mit sein. a durchgereist -gefahren, -gekommen: 1641 vnd seindt die lüneb. vnd hessische (aus Regensburg zurückgerufene gesandte), auch nach hauß geschafft, heüt alhie (Nürnberg) durch Behaim brw. 126 E. 1778 ist nicht vor vierzehn tägen ein theolog hier durch, der bei Faust und Fausts freunde mein kommen gemeldet F. Müller Faust 46 DLD. 1976 der zug müßte eigentlich schon d[urchsein] Duden wb. dt. spr. 2,595b. b entkommen, geflohen: ⟨1660⟩ er ist entwischt / .. so ist er durch! du lässest ihn entziehn? Gryphius 8,29 TND. ⟨1781⟩ Anne ist fern von hier .. und Christine heimlich mit durch F. Müller (1825)3,209. ⟨1946⟩ drei (gefangene) auf einmal .. warum sind sie durch? Seghers ges. w. (1951)4,142. 1955 Schatz tirol. mdaa. 1,137. c der angabe einer überschrittenen uhrzeit nachgestellt: ⟨1850⟩ Frei. welche zeit, wirt? wirt. achte durch Ludwig ges. schr. 3,66 S./Sch. 1973 sieben durch Becker irreführung 178. C zur kennzeichnung eines bestimmten, durch äußere einwirkung entstandenen zustandes. meist in verbindung mit hilfsverben. durchaus umgangssprachlich bestimmt. 1 durchgetrennt. a durch und durch: 1645 der fürhang in der kirch von künstlichen geweben / mit schönem scharlachrot hat einen krach gegeben / gerissen durch und durch Klaj Christus 27. 1794 .. einen solchen hieb .., daß der arm, mit dem er ihn auffangen wollte, beynahe durch und durch gehauen war gallerie merkwürdiger frauenzimmer 1,30. im bild: 1835 horch, wie .. / Mischkas wundergeige waltet, / durch und durch die seele spaltet Lenau 1,393 C. b einfaches durch; im ersten beleg im bild: ⟨1846⟩ doch du bist frei, und durch ist deine kette Freiligrath s. w. 8,26 Sch. 1967 er hat den ast d[urch], der ast ist d[urch] WDG 2,875b. 2 durchlöchert, entzwei. a durch und durch: 1766 in der .. unterfläche des künstlichen zahnes wird ein loch ausgebohret, welches .. durch seine ganze länge durch und durch seyn kann Brunner zahnarzt 166. 1899 tropfen .. fallen auf den stein .., höhlen sie ihn ein ganz klein wenig; und wenn er durch und durch ist, dann .. Frenssen dorfpred 1,23. b einfaches durch: 1783 meine schuhe sind schon durch mes souliers sont déja dechirés Schwan dict. 1,364b. 1862 das fenster ist durch Lexer kärnt. wb. 78. 1934 die hose war schon beinahe durch Fallada blechnapf 81. ⟨1957⟩ dabei schlug ich mir löcher durch das oberleder. wenn das durch war, schlug ich mir die strümpfe durch Renn kindheit (1958)49. 3 durcheinander, gemischt: 1795 (häuser,) die, weiß, grau und schwarz, unter einander durch stehen F. Schulz Liefländer 1,77. 4 reif, gar: 1887 war das fleisch ‘durch’, so .. Leibig erlebnisse (1905)8. ⟨v1908⟩ die käselaibe wurden .. im winter verzehrt, wenn sie ‘durch’ waren Paulsen leben (1909)42. 1978 des beefsteckche is awwer net dorrsch frankf. rundschau 240,16. 5 durchnäßt: 1911 ich war ganz durch Müller-F. obs. mdaa. 1,266b. 1951 alles ist naß .. auch die schuhe sind durch H. W. Richter sie fielen 183. D zur kennzeichnung eines bestimmten, durch eigenes handeln oder verhalten eingetretenen zustandes. in verbindung mit hilfsverben. 1 fertig. a auf arbeitsabläufe, durchsicht, überprüfung von etwas bezogen: 1666 (mädchen werden einem fürsten zur brautwahl vorgeführt und einer prüfung unterzogen) als sie nun alle durch lest man Bozen auch kommen / die noch kein mensche nicht im hofe hat vernommen Neumark lustgarten 147. 1702 biß man alle declinationes auff solche weise durchhat ev. schulordn. 3,79 V. 1831 Ottilie lies’t mir die abende die leben Plutarchs vor .. erst die Griechen; .. sind wir damit durch, so wird es an die Römer kommen Goethe IV 49,104 W. 1975 sie putze gerade ... aber im wohnzimmer bin ich schon durch, sagte sie, kommen sie Degenhardt brandstellen 193. übertragen; den abbruch persönlicher beziehungen angebend: 1927 ik bün dormit (mit em) dǫ̈r ich will nichts mehr mit ihr (ihm) zu tun haben Mensing schlesw.-holst. wb. 1,796. 1947 mit den weibern bin ich durch, .. mit denen befaß’ ich mich nicht mehr Fallada jeder stirbt 35. b unten, drunter durch sein. vielleicht nach nl. onderdoorgaan vb. von einem schiff unter sturzseen, dannzugrunde gehen, geschäftlich scheitern’ (WNT 10,1277. 1DWB 11,3,1450). entsprechend in nd. mdaa., verloren, ruiniert sein: 1781 ik bin dar unner dörch mir ist nicht mehr zu helfen Dähnert platt-dt. wb. 80b. 1897 untendurch, drunterdurch verloren, ruiniert Brendicke berl. wortschatz 187a. 1935 he is (kümmt) gans ünnerdörch seine verhältnisse (sein zustand) haben sich sehr verschlechtert Mensing schlesw.-holst. wb. 5,328. von da her, vom verlust an ansehen und autorität: ⟨1843⟩ er hat mir viel von den gelehrten celebritäten Berlins erzählt .. Schelling soll sehr unten durch sein Kügelgen lebenserinn. 50 K./W. 1852 sonst verführt man die leute zu immer größerer unbill und schuld, und zuletzt spielen sie einem auf der nase, dann ist man ‘unten durch’ Goltz jugendleben 1,94. umgangs- und schriftsprachlich, es mit jmdm. verdorben haben, gesellschaftlich ruiniert sein: ⟨1881⟩ wer aber drunter durch war, das waren die Dorsten Raabe 14,415 H. 1980 er sei für sie ‘menschlich unten durch’ frankf. rundschau 230,16. c erfahren, auch pfiffig, durchtrieben; mdal. verstreut: 1897 der is allens durch ist erfahren Brendicke berl. wortschatz 101b. 1908 Fischer schwäb. wb. 2,479. 1928 rhein. wb. 1,1578. 2 auf die überwindung von schwierigkeiten, das überstehen einer gefahr, einer krankheit bezogen: 1813 der .. generalchirurgus hat ihn mir aus einem schweren nervenfieber gerissen .. er ist durch R. Varnhagen b. d. andenkens (1834)2,149. ⟨1844⟩ bis .. februar denke ich fertig zu sein, da ich durch die schwierigste arbeit, die anordnung des materials, seit acht .. tagen durch bin Engels brw. 1,5 B./ B. 1885 nur noch ein winter und ich bin durch (durch finanzielle schwierigkeiten) Liliencron br. an Friedrichs 102 F. 1976 das gesetz würde bis dahin d[urchsein] Duden wb. dt. spr. 2,595b. E umgangssprachlich und mdal. in adjektivischer verwendung. 1 zu C. attributiv, flektiert. durchlöchert, zerrissen: 1862 a~ durchis fenster Lexer kärnt. wb. 78. 1940/4 Ziesemer preuß. wb. 2,135a. reif: 1900 durchner käse Mitzka schles. wb. 1,221b. 1966 sie bringt .. butter und handkäse, ‘durchenen’, wie man bei uns sagt, also reif zeit 24,41. wund: 1940/4 dorche ohre. e durchen mund .. Ziesemer preuß. wb. 2,134b. 2 zu D 1 c. prädikativ, gesteigert. pfiffig: 1908 der junge ist durcher als der alte Fischer schwäb. wb. 2,479.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
dunkelfarb durchjäten
Zitationshilfe
„durch“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/durch>, abgerufen am 03.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)