Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

1durchbacken, vb.

Fundstelle: Band 6, Spalte 1558, Zeile 49
1DURCHBACKEN vb.   untrennbar. nur im part. prät. 1 gar backen: ⟨1509⟩ (ob das brot) erschupfft, trucken, durchbachen .. sey Tengler layenspiegel (1511) F 2a. ⟨1868⟩ der pfannkuchen, locker und d[urchbacken] Sanders erg.-wb. (1885)28c. 2 mit etwas vermischen: 1860 ein mit spreu durchbackenes gerstenbrot 1DWB 2,1584.

2durchbacken, vb.

Fundstelle: Band 6, Spalte 1558, Zeile 56
2DURCHBACKEN vb.   trennbar. gar backen: 1604 scheub sie (gebäck) wider hinein, vnd las sie abermal durchbacken Colerus oecon. 1,41. 1976 der kuchen ist nicht richtig durchgebacken Duden wb. dt. spr. 2,583a.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
dunkelfarb durchjäten
Zitationshilfe
„durchbacken“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/durchbacken>, abgerufen am 06.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)