Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

1durchflicken, vb.

Fundstelle: Band 6, Spalte 1606, Zeile 31
1DURCHFLICKEN vb.   untrennbar. im part. prät. 1 durch und durch flicken: ⟨1563⟩ mein böser mantel gar durchflicket Sachs 17,341 LV. 1691 Stieler stammbaum 519. 2 mit etwas durchsetzen: 1568 (eine decke,) mit schmaragden gantz durch flickt Holtzwart lustgart 132b. 1917 das jiddisch .. ist nicht so stark mit hebräischen und polnischen fremdbrocken durchflickt Engel sprich 224.

2durchflicken, vb.

Fundstelle: Band 6, Spalte 1606, Zeile 38
2DURCHFLICKEN vb.   trennbar. sich kümmerlich durchschlagen; refl.: 1860 1DWB 2,1609. 1867 ihr habt mühe, euch durchzuflicken Ring geschlecht 3,66. jünger noch in nd. mdaa.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
dunkelfarb durchjäten
Zitationshilfe
„durchflicken“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/durchflicken>, abgerufen am 01.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)