Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

1durchfragen, vb.

Fundstelle: Band 6, Spalte 1611, Zeile 29
1DURCHFRAGEN vb.   ahd. duruh- frâgên, mhd. durchvrâgen. mnl. dorevragen. untrennbar. 1 gründlich befragen, erfragen: 8./9.jh. percunctantur duruh fragent ahd. gl. 2,307,70 S./S. z.j.1462 sein kunst man nit durch fragen darff (braucht) Beheim Wiener 68 K. 1776 wenn man den patriarchen Jakob auf seinem sterbebette zergliedernd durchfragte ..: woher weißt du das? Herder 7,54 S. 2 umfrage halten: 1604 ich hab die gantze stadt durchlauffen / all ort durchfragt Calagius Susanna E 7b. 1816 durchfragte ich verschiedene dörfer, nach volksworten jagend Schmeller tgb. 1,379 R.

2durchfragen, vb.

Fundstelle: Band 6, Spalte 1611, Zeile 40
2DURCHFRAGEN vb.   trennbar. 1 lehrstoffe u. dgl. abfragen: 1687 (es) werden die phrases (eines lateinischen textes) durchgefragt unterr. wesen Mecklenb. 2,142 Sch. ⟨1913⟩ daß man keinen fertigen fragebogen im kopf haben kann, den man bloß durchfragt Jaspers psychopathologie (1923) 425. 2 refl.; durch wiederholtes fragen nach dem weg zum ziel gelangen: 1807 sich durch unbekannte gegenden durchfragen Campe wb. 1,776a. 1929 wir fragen uns nach Kemmerich durch Remarque westen 19. 1973 sich allein durch das anstaltsgelände durchzufragen Walser sturz 184. 3 der reihe nach befragen: 1841 so werden alle hausgenossen bis auf die knechte und mägde herab durchgefragt Kohl reisen Südrußland 1,286.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
dunkelfarb durchjäten
Zitationshilfe
„durchfragen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/durchfragen>, abgerufen am 23.01.2022.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)