Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

durchgliederung, f.

Fundstelle: Band 6, Spalte 1629, Zeile 76
DURCHGLIEDERUNG f.   a von gegenständlichem: 1888 dem mangel der durchgliederung (des bauwerks), dem mangel exacter formung Wölfflin renaissance 34. b häufiger von abstraktem: 1912 einer durchgliederung der gesamten gedankenwelt Eucken erkennen 91. 1964 daß es an einer wirklich klaren organischen durchgliederung (der funktionen des managements) fehlt Junckerstorff unternehmensführung 207.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
dunkelfarb durchjäten
Zitationshilfe
„durchgliederung“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/durchgliederung>, abgerufen am 07.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)