Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

1durchmalen, vb.

Fundstelle: Band 6, Spalte 1669, Zeile 68
1DURCHMALEN vb.   mhd. durchmâlen. mnl. doremalen. untrennbar. mit etwas schmücken, durchsetzen: ⟨u1340⟩ der funfte strich (des banners) ist saphir bla, / mit lasur von India / durch molet [und] durch gentzet minneburg 2975 DTM. ⟨1792⟩ aehrenkränze / krönen dann dich, blau durchmalt Stolberg ged. (1821)2,108.

2durchmalen, vb.

Fundstelle: Band 6, Spalte 1669, Zeile 73
2DURCHMALEN vb.   trennbar. 1 durch eine schablone zeichnen: 1863 Sanders wb. (1876) 2,1,218a. 2 sich malend hindurchmühen: ⟨1916⟩ warum ich nicht mehr male .. weil ich mich bis ans ende durchgemalt habe Bahr himmelfahrt (1917)117.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
durchjubeln durchstreifung
Zitationshilfe
„durchmalen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/durchmalen>, abgerufen am 01.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)