Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

durchscheinicht, adj.

Fundstelle: Band 6, Spalte 1700, Zeile 70
DURCHSCHEINICHT adj.   parallelbildung zu durchscheinig adj. durchsichtig, lichtdurchlässig: ⟨1444⟩ die schlangen hätten all durchscheinet rot augen volks- u. schwankb. 2,88 DLE. 1671 wenn sie (lichtstrahlen) von einem durchscheinichten zwischenraum auff ein anders, das dicker oder dünner ist, gehen Schott, magia 60.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
durchjubeln durchstreifung
Zitationshilfe
„durchscheinicht“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/durchscheinicht>, abgerufen am 01.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)