Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

durchschneien, vb.

Fundstelle: Band 6, Spalte 1721, Zeile 48
DURCHSCHNEIEN vb.   trennbar. 1 ununterbrochen schneien: 1721 die vorige ganze nacht (hat es) durchgeschneiet Messerschmidt Sibirien 1,153 W. 2 durchdringen vom schnee: 1774 es schneiet durch Adelung wb. 1,1468. 1960 Wrede Sievershausen 66a.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
durchjubeln durchstreifung
Zitationshilfe
„durchschneien“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/durchschneien>, abgerufen am 27.01.2022.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)