Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

durchsichtig, adj.

Fundstelle: Band 6, Spalte 1741, Zeile 65
DURCHSICHTIG adj.   ahd. durhsihtîg, mhd. durchsihtec. mnd. dörchsichtich; mnl. doresichtich, nnl. doorzichtig. abl. von 1durchsehen vb. ahd. als übersetzung von lat. evidens, perlucens, perspicax, perspicuus. 1 so beschaffen daß man hindurchsehen kann, transparent. a als eigenschaft von stoffen und gegenständen: ⟨v1022⟩ diu luft ist turh-sihtig, uuolchen unde nebel sind trûobe Notker 2,80 ATB. ⟨u1230⟩ der rinc was ein jaspis / durchsihtic unde grüene Heinrich v. d. Türlin krone 8272 LV. ⟨M14.jh.⟩ ir antlut klâr, durchsichtig gar / nâch rôsen rôt und weiz gefar d. maget krône 4,6 Z. 1584 jr hemmetlein, das von subtiler durchsichtiger leinwat gemacht Ferdinand ii. v. tirol speculum 61 HND. 1682 je besser das glas schmeltzet, je zärter, durchsichtiger und subtiler es wird Hohberg georgica 1,60b. 1788 die beziehligen (bezüglichen) beywörter: .. ganz durchsichtig, halb oder wenig durchsichtig, undurchsichtig nachrichten Schnepfenthal 2,136. 1853 die wolken, die einzeln über das durchsichtige blau des himmels treiben Gerstäcker reisen 1,165. ⟨1924⟩ dieses .. mädchen mit weißer, wie durchsichtiger haut Stehr ges. w. 8,83 T. 1963 das wasser .. ist durchsichtig bis zu den muscheln und flaschen, die auf dem grund rollen Grass hundejahre 21152. b übertragen. α leuchtend, ungetrübt: ⟨v1022⟩ ipsius uero diuę uultus, assidua perlucens gratia, i. serenitate fratri consimilis. iro ana-lutte uuas iro brûoder gelîh, turh-sihtigez fone gnûog emezigero lîebsami Notker 2,79 ATB. ⟨u1300⟩ an dem guten Abrahamen, / der mit allen tugenden was / durch sichtec als ein liecht glas väterb. 32160 DTM. 1508 ein hohen standt (rang) .., der mit dem liecht der lieb gottes, dem scheyn der gerechtigkeyt .. also klar vnd durchsichtig ist Grünbeck, spiegel a 7a. 1874 als die gewiß allerreinste, durchsichtigste, ja kaum sichtbare form (der ‘idee des christentums’ ) Nietzsche w. 1,253 Sch. β zart, hinfällig; von lebewesen: 1769 Spitz (hund), das durchsichtige gerippe, / wird nun ein feister wanst J. A. Schlegel fab. 238 faks. 1831 wenn man vor magerkeit durchsichtig wird sat. geisselhiebe 126. 1972 langaufgeschossen sei ich und so durchsichtig Kempowski uns geht’s ja noch gold 286. 2 im geistigen sinn. bis ins 19. jh. selten, dann zunehmend. a klar erkennbar, deutlich: ⟨v1022⟩ de uultu tuo iudicium meum prodeat. fone dînemo analutte chome mîn urteilda. so durh-sihtîg sî dir si, uuanda sî dih netriuget, so mûoze si mir sin (zu ps. 16,2) Notker 3,1,68 ATB. ⟨u1466⟩ Salomon legt ihr (königin von Saba) aus alles das, da sy im fúrlegt: noch nichtz nicht was, das er ir nit durchsichtig macht (3. reg. 10,3) 1. dt. bibel 6,151 LV. ⟨1520/1⟩ wie sein (Luthers) lehr so klar durchsichtig ist Dürer reise 1,81 V./M. 1833 für mich aber war der gedankengang so durchsichtig, daß ich zu glauben geneigt war, fast alle hätten ihn ganz verstanden Simson erinn. 18 S. 1979 eine durchsichtige, einfache, fast kammermusikalische rock-musik frankf. allg. ztg. 145,25. offen, aufrichtig: 1807 Werthers durchsichtige Lotte Jean Paul in: Campe wb. 1,797a. 1929 sein charakter, entschieden, eindeutig, durchsichtig Kesten mensch 31. b leicht durchschaubar als tarnung erkennbar; meist abwertend. vereinzelt im 15. jh., sonst erst jünger: ⟨1405⟩ daß er .. als ein blahendiger (aufgeblasener), durchsichtiger, numme dogender (nichts taugender), lantkundiger schalk und boswicht .. gelogen hait Wetteravia 1,202 F. 1740 hingegen .. das wunderbare .. nimmt einen unbetrüglichen schein des falschen und widersprechenden an sich; es verkleidet die wahrheit in eine gantz fremde aber durchsichtige maßke Breitinger dichtkunst 1,130. 1881 wobei er mich zugleich in durchsichtiger discretion seine .. verbindungen ahnen ließ Meding mem. 1,84. 1921 der in seinen beweggründen sehr durchsichtige widerstand der oberlehrer (gegen anstellung von frauen) war zu mächtig Lange lebenserinn. 130. 1972 die auflösung .. einer hervorragenden .. schulform .. aus durchsichtigen ideologischen vorurteilen umwelt-revolte 155 W. 3 durch etwas hindurch sichtbar: 1534 von den malen an den henden und fussen Christi ist die gemeine sage, das sie noch solten durchsichtig sein, aber ich halt, das der ort gemerckt oder narben sey, und jnn die narben wolt Thomas sein finger legen und die sehen (nachschr.) Luther w. 37,380 W. z.j.1586 ein krueg von einem stein camachi genannt .., wann mann ein liecht dorein stöct, werden düe farben und adern desselbigen ganz durchsichtig gesehen Kiechel reisen 155 LV. ⟨1909⟩ diese hand voll runzeln und buckeln, voll durchsichtiger adern und hagerer knöchlein Traub ich suchte (1912)55. 4 mit öffnungen versehen, die das hindurch- oder hineinsehen ermöglichen; oft von gebäuden. a durchbrochen, den durchblick freigebend: ⟨1499⟩ ob dem alltar pey der pahr ist gestannden ein cappellen auf vier sewlen, durchsichtig Unrest öst. chr. 221 MGH. 1647 das gewölbe war .. wegen vielen fenstern vnd thüren gantz durchsichtig Olearius oriental. reise 376. ⟨1696⟩ ein geländer, ist ein niedrig durchsichtig werck Goldmann/S. civil-bau-kunst (1699)1,19. 1730 den thurn mit dem durchsichtigen steinern dach Bardili reisen u. campagnen 17. 1895 vor einem durchsichtigen, nahen wäldchen lagen graue wölkchen im ringeltanze Liliencron kriegsnov. 14. 1963 wohin kann man in einem fahrenden interzonenzug, den links und rechts .. schiebefenster durchsichtig machen, fliehen Grass hundejahre 21620. b durchlöchert, beschädigt: ⟨1563⟩ wo er (esel) über ein brugk gon sol, die luck vnd durchsichtig, also, daß das wasser darunder hinfliessend, gesehen werden mag Forer thierb. (1583)41b. 1643 niemandß köndte mehr in den (zerschossenen) heusern wohnen, waren alle durchsichtig Bürster schwed. krieg 163 W. 1768 sie (schuhe) sind so durchsichtig, wie sein gewissen: jene will ich flicken Weisze opern 2,197. 1825 (mein bett) sind nur ausgedroschene .. strohhalme, mit einigen, etwas durchsichtigen lappen bedeckt Pöck lustwäldchen 7. übertragen: 1603 bleib bey der warheit fein auffrichtig, / der lügen mantel ist durchsichtig Kirchhof wendunmuth 4,35 LV (hierher?). 1681 zarte jungfrau, .. jhr seyd ja so durchsichtig, wie ein altes hauß, und so ausgedorret, daß man eure gebein für schwefelholtz gebrauchen könte Riemer rhetorica 489. 5 scharf sehend oder erkennend; mit aktivischer bedeutung des suffixes: 2.h12.jh. perspicax dursihtigez ahd. gl. 3,408,26 S./S. ⟨u1300⟩ daz din (Augustinus) durchsichtic ouge / quam in so manige touge, / die genugen verborgen lit passional 415a K. ⟨u1480⟩ perspicaciter videre. durchsichtiger vel dester scherpffer sehen Melber voc. [Nürnb. o. j.] 116a. 1499 so er (ein mißtrauischer) zeuil lystig vnd durchsichtig ist Terentius D 2a. jünger noch sporadisch mdal. im schweiz., nd. und omd. – undurchsichtig für lat. minime perspicax schon: ⟨v1022⟩ mit undurhsichtîgemo mûote Notker 1,2,151 ATB.

durchsichtiglich, adj.

Fundstelle: Band 6, Spalte 1743, Zeile 63
DURCHSICHTIGLICH adj., adv.   abl. von durchsichtig adj. 1 wie durchsichtig adj. 5; scharf sehend, erkennend: ⟨1338⟩ an syet er (gott) si (die sünder) durch sichteclich Hiob 9557 DTM. ⟨1349/50⟩ (keiner,) der durchsihticleicher und behendicleicher alliu dinch durchbrüeft .. wann dû Konrad v. Megenberg b. d. natur 29 P. ⟨u1480⟩ perspicaciter videre .. durchsichtiglicher Melber voc. [Nürnb. o. j.]116a. 2 wie durchsichtig adj. 1 b: hs.15.jh. (Maria,) karfunkelstein, / lûter und rein, / dursihticlîch meisterlieder kolmarer hs. 194,7 LV. 1473 so wuͦrdet als dann leüchten durchsichtigleich dann die sunn das, das im da vor die schwartz wolken der irrsal lang bedeckt hett Boethius, de consolatione 51b.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
durchjubeln durchstreifung
Zitationshilfe
„durchsichtiglich“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/durchsichtiglich>, abgerufen am 20.01.2022.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)